Anzeige

In den Dünen des "Sossusvlei" in Namibia . . .

. . . einige Teilnehmer unser Reisegruppe wagten sich sogar auf eine 1,3 km lange Dünenwanderung bis in die Höhe des "Dead Vlei" durch den tiefen Sand . . .
Namibwüste (Namibia): Im Sossusvlei | . . . Am 6. Tag unserer Namibiareise im September 2018 erreichte unsere 12 Teilnehmer umfassende Reisegruppe die Dünen des Sossusvlei im Namib-Naukluft Nationalpark in Namibia.
 . . . Das Sossusvlei ist das Herz der Namibwüste. Von bis zu 300 m hohen Sanddünen umschlossen liegt die beige Salz-Ton-Pfanne ( "Vlei" ) in der Namib.
In der Sprache der "Nama" bedeutet "Sossus" . . . "blinder Fluss".
 . . . Nur selten füllt Regenwasser dieses Gebiet. Dann bildet sich für kurze Zeit ein mehrere Meter tiefer See im Vlei am Ende des Flusses Tsauchab, der in den Sanddünen der Namibwüste versandet.
 . . . Früh morgens fuhren wir schon in diese faszinierende Dünenlandschaft. Wir erkundigten die Umgebung, in dem einige Teilnehmer sich sogar auf eine 1,3 km lange Dünenwanderung bis in die Höhe des "Dead Vlei" durch den Sand bewegten.
 . . . Ein Dünenaufstieg gehört zu den Erlebnissen dieser Landschaft, die man so schnell nicht vergisst.
 . . . In den Sommermonaten ist es hier extrem heiß, aber auch im September noch sehr warm. Bei tiefstehender Sonne am frühen Morgen gelingen die besten Fotos.
Dabei kommt der Schattenwurf der Dünen besonders zur Geltung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.