Anzeige

Im U-Boot abtauchen ins “Rote Meer” . . ., die Korallen und die Fische bewundern . . .

. . . diese U-Boot-Tour war für uns ein Erlebnis. Der Aufenhalt im U-Boot, das Ab- und Auftauchen des Schiffes, und die Unterwasserwelt des “Roten Meeres” für ca. 1 Stunde erleben . . .
Hurghada (Ägypten): Rotes Meer, U-Boot-Tour | . . . “Im U-Boot abtauchen ins “Rote Meer” . . ., die Korallenriffe, die Korallen und die bunten Fische bewundern.
. . . Solche Sprüche sind in Hurghada/Ägypten am “Roten Meer” mit Vorsicht aufzunehmen.
Meine Frau und ich buchten diesen Ausflug im März 2017.
. . . Ein Bus holte uns von unserem Hotel ab, brachte uns in den Hafen zum Transportboot und weiter ging es zur Trauminsel, wo das U-Boot “Sindbad” in einem sicheren Hafen ankerte. Diese Fahrt über das Meer war wirklich ein Ereignis.
. . . Das offene Meer, blauer Himmel, die frische Luft spüren, das Rauschen der Wellen wahrnehmen, . . . leider nur für eine Stunde . . .
. . . Wir stiegen in das U-Boot “Sindbad” um. Es bietet Platz für ca. 50 Passagiere, mit Klimaanlage, der Tauchgang geht bis zu einer Wassertiefe von 25 Metern und dauert ca. 55 Minuten unter Wasser.
Die U-Boot-Tour selbst unter Wasser ist ein gekünstelter Ablauf.
. . . Bei anderen Schnorchelgängen an intakten Korallenriffen sieht man herrliche Korallen und die verschiedenartigen, bunten Fische.
Wir sahen zerstörte Korallenriffe in über 20 m Tiefe, zunächst kaum Fische. Plötzlich tauchten sehr viele auf.
. . . Durch das dicke Glas der Bullaugen des Schiffes erkannten wir einen Taucher, der versuchte vor unseren Fenstern die bunten Korallenfische durch Füttern anzulocken. Dabei hielt er sich dicht vor den Panoramafenstern des U-Boots auf.
. . . So nah kommt man nur bei einem Schnorchelgang an diese wunderbaren Tiere heran.
. . . Das Schiff fährt an diesem toten Riff entlang, wendet und fährt wieder zurück. Während des Unterwasserfahrt erkennt man künstlich versenkte Gegenstände. Der Taucher selbst wechselt die Seiten des Schiffes und zieht durch sein Füttern die Fische mit.
. . . Dennoch war diese U-Boot-Tour für uns ein Erlebnis. Der Aufenhalt im U-Boot, das Ab- und Auftauchen des Schiffes, und die Unterwasserwelt des “Roten Meeres” für ca. 1 Stunde erleben.
. . . Auf dem Sonnendeck des Transportboots genossen meine Frau und ich die Rückfahrt zur “Marina Hurghada”, dem Hafen und gleichzeitig Boulevard Hurghadas.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
2.590
Volker Harmgardt aus Uetze | 24.04.2017 | 20:45  
3.325
Alfred Donner aus Burgdorf | 24.04.2017 | 22:15  
3.014
Dirk Borck aus Lehrte | 27.04.2017 | 10:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.