Anzeige

Die Donnerstagsrunde in Schwarz-Weiß

Zurechtgestutzt
Weil keiner von uns Lust (und/oder Zeit) hatte, am Gründonnerstag auf die Pirsch zu gehen, die geneigte Leserschaft aber doch etwas zum Schauen haben sollte, beschlossen wir, ein schon lange im Focus befindliches Thema endlich durchzuführen: Die Schwarz-Weiß-Fotografie. Meine hier zu sehenden Bilder entstanden alle mit einer Zenza Bronica ETRSi, einer Mittelformat-SLR, die in den Jahren 1989-2004 gebaut wurde, also noch gar nicht so alt ist.
Die Bilder 1-4 wurden auf Rollei RBX100 Rollfilm gemacht, der aus verschiedenen Gründen nicht mein Lieblingsfilm ist. Mein Lieblingsfilm, der Fuji Neopan 100 Acros, kam dann bei den Bildern 5-12 zum Zuge. Beide Filme haben eine Empfindlichkeit vonn ISO 100, wurden aber auf ISO 400 gepusht, was dem Fuji deutlich weniger ausmacht als dem Rollei. Beide Filme wurden in sog. Caffenol entwickelt, einem Entwickler auf Basis herkömlichen löslichen Kaffees.
Und wo entstanden die Bilder? 1-7 entstanden auf dem Lindener Bergfriedhof in Hannover, 8-12 auf einem verlassenen Grundstück in Ehlershausen.
2
2
3 1
1
1
1
1
1
2
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
41.185
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 14.04.2017 | 21:11  
21.186
Kurt Battermann aus Burgdorf | 14.04.2017 | 21:34  
37.243
Gertraude König aus Lehrte | 14.04.2017 | 22:41  
12.680
Detlev Müller aus Burgdorf | 15.04.2017 | 09:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.