Anzeige

Der Modellbauclub Uetze hatte gerufen........

und viele (sehr viele) kamen. Das Wetter hat sich zwar für die Zuschauer gnädig gezeigt, aber für die Modellpiloten war es wohl doch recht anstrengend. Der Wind
kam gottseidank von vorn, war aber boeig und das hat schon einige Probleme hervorgerufen. Viele dieser kostbaren Modelle liegen ja im Gewicht bei einem bis zwei kg.
Das leichte Gewicht der Modelle ist auch für mich ein Problem. Ob Hubschrauber oder Flugzeuge, durch die Übermotorisierung der Modell können Flugmanöver ausgeführt werden, die das Originalmodell nicht kann und das wird bis zum bitteren Ende auch gezeigt. Bei den Modelljets liegt der Trend im Normalen Flugverhalten. Die Maschinen zeigen das, was auch im Original möglich ist. Da sollte man in zwei Jahren beim nächsten Flugtag nachdenken, ob das notwendig ist. Am Meisten störte mich die Vorführung der Hubschrauber. Das, was da gezeigt wurde, kann kein Hubschrauber. Der Pilot wäre in echt nach wenigen (fast) Sekunden bewusstlos. Klar möchte jeder Modellpilot zeigen was er kann. Ich bin gegangen, bevor die F 16 in Luft stieg. Die Versorgung der Zuschauer war prima. Vielleicht in zwei Jahren wieder.
Wie immer, ein paar Fotos.
3
3
3
1
3
2
3
3
3
3
3
3
2
3
1
5
3
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
7.634
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 04.06.2017 | 18:26  
21.176
Kurt Battermann aus Burgdorf | 04.06.2017 | 21:30  
14.856
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 05.06.2017 | 18:58  
21.176
Kurt Battermann aus Burgdorf | 05.06.2017 | 19:57  
14.856
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 05.06.2017 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.