Anzeige

ADFC OG Burgdorf/Uetze radelt zum FahrRad-Pavillon (und weiter zum Handball 1 Person)

Eine abgehärtete Mannschaft!
Burgdorf: Spittaplatz | Am 25.3. morgens 9.30 (Winterzeit 8.30 !) fanden sich 10 Radler auf dem Spittaplatz ein.

Es war lausig kalt (3 Grad). Über die Weststadt radelten wir meist auf landwirtschaftlichen Wegen an der Autobahn entlang nach Hannover hinein um dort den FahrRad-Pavillon zu besuchen.

Es gab nur wenig anzuschauen. Auch an Zubehörartikeln für das Rad wie Taschen und anderen Utensilien war nicht viel zu sehen. E-Bikes waren auch nicht in großer Auwahl vor Ort. Einige durfte man noch nicht mal ausprobieren.
Vielleicht lag es am Veranstalterwechsel. Eintritt: 3 € (ADFC-Mitglieder bekamen keinen Preisnachlaß mehr). Dafür gab es einen Gutschein für STEP, dem Fahrradpunkt am Bahnhof, den wahrscheinlich fast niemand einsetzen wird.
Wir waren alle sehr enttäuscht.

Nach einer Einkehr radelte die Gruppe anschließend um den Maschsee, dann durch die Eilenriede, Tiergarten wieder zurück nach Burgdorf.


Da um 17.30 Uhr das Handballspiel TSV Burgdorf gegen Melsungen stattfand und das Wetter schön wurde, hatte ich noch etwas Zeit.
Am Leine/Ihme Wehr gab es einen freien Platz auf einer Bank mit Blick auf den Schnellen Graben/Ihme. Dort konnte man noch die Sonne genießen und die Freizeitsportler beobachten.
Das Handballspiel ging leider aufgrund der letzten schlecht ausgespielten Torchancen 10 Minuten vor Ende noch verloren. Die Rückfahrt erfolgt dann mit dem Zug.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 25.04.2012
2 Kommentare
240
Tanja Wesner aus Burgdorf | 31.03.2012 | 11:41  
10.023
Beate Rühmann aus Burgdorf | 31.03.2012 | 12:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.