Anzeige

3.Wochenendlager des Jugendrotkreuz Otze mit Public Viewing

Burgdorf: haus der jugend | Otze: Vom 02.07.-04.07.2010 veranstaltete das Jugendrotkreuz (JRK) Otze, im Rahmen des Burgdorfer Ferienkompass, das 3.Wochenendlager im Haus der Jugend in Otze. Am Freitag kamen wieder 14 Kinder im Haus der Jugend zusammen um ein aktionreiches Wochenende zuerleben. Am Freitagabend war die erste Frage von den Kindern: Können Wir Fußball schauen? Das Team des JRK Otze hat sich genau darauf Vorbereitet! Und Kinder waren Überglücklich. Spiel, Spaß und unsere Mannschaft anfeuern! Freitagabend hieß es dann erstmal Kennenlernspiele spielen. Samstag ging es gleich morgens ins Aqua Laatzium zum Schwimmen und Samstagnachmittag ging es , auf Grund des Wetters, zum Kirchhorster Badesee, wo wir dann auch die Übertragung uns ansahen. Leider hatten wir nur einen 15TFT Netbook jedoch, konnte jedes Kind immer so 15 min schauen, nebenher war das Schwimmen auch für einige Interessanter als Fußball :-) . Gejubelt wurde mit andern Badegästen sehr Laut und die Kinder konnten dort sehr gut mithalten. Nach der Rückkehr zum Haus der Jugend gab es erstmal Bratwurst und Salate zur Stärkung. Dann ging es schon weiter zum Spielplatz in Otze und im Anschluß gleich zur Nachtwanderung. Ende des Tages war dann um 22.30 Uhr, aber das hieß lange noch nicht schlafen. Einige Kinder hielten noch bis 00.30 Uhr durch bis sie einschliefen. Am Sonntag morgen mußten wir sie dann Wecken, aber dafür stand schon ein reichhaltiges Frühstück bereit. Nach Sachen packen und Aufräumen gab es unsere Abschlußrunde. Was können wir noch Verbessern an dieser Aktion? Fast alle Kinder würden gerne mal dieses Wochenendlager verlängern auf 5 Tage! Mal schauen antwortete Jessica Hammer (Betreuerinn). Chef des Wochenendlagers Hagemann sagte nur: Ich werde versuchen dieses Wochenendlager mal auf 5 Tage zu verlängern, vorraus gesetzt, Ihr kommt alle wieder mit lächelte Hagemann zum Schluß. Vielen Dank und schöne Ferien noch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.