Anzeige

Kahnfahrt in Burg im Spreewald

niedliche Grundstücke am Fließrand
Burg (Spreewald): Bootshaus am Leineweber | Vorletztes Wochenende war ich mal wieder auf Heimaturlaub zu einer großen Familienfeier im Spreewald. Und was gehört zu einer ordentlichen Familenfeier im Spreewald dazu? Natürlich, eine Kahnfahrt!

Früh ging es bereits direkt am ersten Kahnhafen in Burg, am Bootshaus am Leineweber los, vorbei an einigen Hotels im Spreewald, wie dem berühmten Wellnesshotel "Zur Bleiche", an einer wunderschönen, einmaligen Natur mit zahlreichen Tieren (Störchen, Büffeln, Rehen, ... - die Mücken nicht zu vergessen ;)) bis hin zu dem netten Restaurant "am Spreebogen", wo wir uns gestärkt haben für die Rückfahrt.

Auf der Rückfahrt durften wir an einer Schleuse sogar einmal selbst schleusen, an einer anderen wurden wir von Einheimischen befördert, die natürlich auch, nachdem sie ein nettes Gedicht aufgesagt haben, dafür belohnt wurden.

So ging ein herrlicher Tag im schönen Spreewald zu Ende...

Wer noch nicht da war, sollte sich "das Venedig des Ostens" auf jeden Fall einmal ansehen. Ob im Kahn, im Paddelboot, zu Fuß, mit dem Rad oder per Ski, es lohnt sich auf jeden Fall!
1
1
2
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.