Anzeige

Wie Horst Seehofer weiterhin die Rentenkassen plündert...und alle sind hochzufrieden.

Symbolbild, Horst Seehofer, Bayr. Ministerpräsident (Foto: © R. Michael Lucan / pixelio.de)
Bayern: Brunnen | Bei der erneuten geplanten Erhöhung der" Mütterrente" die der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer ( CSU) als Erfolg verkauft, sollten bestehende Rentenempfänger und zukünftige Rentner aufhorchen lassen.

Über 10 Jahre mussten Rentner in Deutschland ohne Rentenerhöhung auskommen, die Ersparnisse schrumpften auf ein Minus durch die Zinspolitik.

Doch was Horst Seehofer nun bei den Sondierungsgesprächen erneut als Erfolg für sich verbuchen will- ist nichts anderes als die erneute Plünderung der Rentenkassen.

Mütterrente Ja- aus den Rentenkassen- Nein.

Die geplante Anhebung der Mütterrente kostet laut Schätzungen etwa 3,7 Milliarden Euro.
1 Prozentpunkte in der Rentenkasse belaufen sich in etwa auf  30 Euro (West: 31,01, Ost: 29,69 ) Die KROKO will diese Anhebung erneut aus der Rentenkasse bestreiten- obwohl keiner der Empfängerinnen je einen Cent in die Rentenkasse entrichtet hat.

Bei dieser Form der Rente handelt es sich um Kindererziehungszeiten und diese sind eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Frauen die Kinder erzogen haben sollen auch dafür belohnt werden, doch Horst Seehofer geht den leichtesten Weg- er plündert weiterhin die Rentenkassen mit diesem Vorhaben.

Die CDU und CSU hat es sich es in der vergangenen Legislaturperiode mit dieser neuen Rentenart,  bezahlt aus der Rentenkasse sehr einfach gemacht und die SPD ( Frau Nahles ) hat es lächelnd abgenickt.

Diese Bezahlung aus der Rentenkasse schadet nicht nur den jetzigen Rentnern sie schadet auch den jungen Menschen

dpa/gb

0
36 Kommentare
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.01.2018 | 12:57  
4.575
gdh portal aus Brunnen | 16.01.2018 | 13:27  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.01.2018 | 13:45  
4.575
gdh portal aus Brunnen | 16.01.2018 | 15:43  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.01.2018 | 16:34  
4.575
gdh portal aus Brunnen | 16.01.2018 | 18:21  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.01.2018 | 18:51  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.01.2018 | 01:01  
18.903
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 17.01.2018 | 04:13  
4.575
gdh portal aus Brunnen | 17.01.2018 | 12:45  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.01.2018 | 16:41  
18.903
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 17.01.2018 | 19:18  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 17.01.2018 | 19:42  
18.903
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.01.2018 | 07:07  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.01.2018 | 08:36  
18.903
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.01.2018 | 10:22  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.01.2018 | 13:53  
18.903
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.01.2018 | 14:22  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.01.2018 | 15:20  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.01.2018 | 15:22  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.01.2018 | 15:39  
8.670
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 18.01.2018 | 17:46  
8.670
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 18.01.2018 | 18:05  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.01.2018 | 18:21  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.01.2018 | 03:53  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.01.2018 | 03:57  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.01.2018 | 03:59  
18.903
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 20.01.2018 | 06:22  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.01.2018 | 12:39  
8.670
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 20.01.2018 | 14:04  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.01.2018 | 15:02  
8.670
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 20.01.2018 | 15:35  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.01.2018 | 02:21  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.01.2018 | 02:26  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.01.2018 | 02:27  
30.236
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 21.01.2018 | 11:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.