Anzeige

Welcher Schmucktyp ist meine Frau? Passenden Fair Trade Schmuck verschenken

 

Viele Männer verzweifeln an der Aufgabe, ihrer Frau Schmuck zu schenken. Sie glauben, bei Accessoires grundsätzlich die falsche Entscheidung zu treffen und damit die geliebte Gattin zu enttäuschen. Dabei müssten sie nur mal den Schmuck ihrer Frau näher anschauen. Und wenn dann noch der neue Schmuck das Label Fair Trade trägt, wird die Dame mit Sicherheit überwältigt sein.

Einzigartige Geschenke für die eigene Frau zu finden ist nicht immer einfach, schließlich sind viele Damen wählerisch. Aber es gibt ein paar Tricks, wie Männer herausbekommen können, welche Art von Fair Trade Schmuck dem Geschmack der Gattin entspricht.

Die Luxus-Dame

Wenn ihre Frau stets nur teuren Schmuck in Botiquen oder beim Juwelier kauft, gehört sie höchstwahrscheinlich zu dieser Kategorie. Bei Geschenken an die Luxus-Dame sollte man stets auf edle Steine, erstklassiges Material und feminine Formen achten. Klassische, aufeinander abgestimmte Schmuckstücke wie eine dünne Kette mit kleinem Anhänger oder ein schmaler Ring mit einem dezenten Stein werden bevorzugt. Akzente werden also durch Klarheit gesetzt. Bei einer Luxus-Dame sollte man durchaus etwas mehr in das Geschenk investieren und Impulskäufe vermeiden. In bestimmten Fair Trade Schmuck Online Shops kann sogar gegenüber dem regulären Jewelier eingespart werden. 

Die stylische Lady

Frauen dieses Typs lieben Trends und gehen immer mit der Mode. Die Stylischen tragen nicht das ganze Jahr dieselben Accessoires, sondern passen sich jeder Modesaison an. Deswegen kaufen sie auch oft günstigere und schnelllebigere Marken. Ein kleiner Tipp: Momentan setzen sich zwei Trends durch – Tiere und Dreiecke. Egal ob mit einem Eichhörnchen an der Kette, einem Vogel auf dem Ring oder Eulen an Ohrringen – Tierfiguren sind zurzeit sehr verbreitet. Und auch das Dreieck als geometrische Figur ist nicht mehr aus Schmuckgeschäften wegzudenken.

Die Aufsehen-erregende

Aufsehen erregende Damen tragen stets Schmuck in Übergröße. Sie leben nach der Devise “Auffallen um jeden Preis”! Ihnen ist es wichtig, dass der Schmuck eine gewisse Aussagekraft hat und als Eye-Catcher dient. Mit überdimensionalen, schweren Ketten, handflächengroßen Ohrringen, und riesigen Ringen beweisen sie nicht nur Mut, sondern auch Individualität. Jedes Schmuckstück ist für diese Frauen ein einzigartiges Kunstwerk. Das Material kann dabei variieren – von Edelsteinen bis hin zu Nieten ist alles dabei. Deswegen kann ein Mann, sobald er ein passendes, üppigeres Teil sieht, ruhig mal spontan zugreifen.

Das Blumenmädchen

Blumenmädchen sind sehr naturverbunden und mögen natürliche Elemente – egal ob Muscheln, Holz, oder Horn. Diese Frauen bevorzugen Schmuck im Hippiestil und freuen sich über jedes selbstgebastelte Geschenk. Auch mit einfachen Stoffbändern oder den üblichen floralen Designs kann man Blumenmädchen begeistern, denn sie legen keinen Wert auf bekannte Marken oder teuere Juweliere. Allerdings sollten die Männer der Blumenmädchen auf Farben achten: auf Purismus kommt es an – Pinkes oder Glitzerndes kommt gar nicht erst in Frage. Wichtig ist außerdem, dass alle Schmuckstücke einen bestimmten Charakter haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.