offline

Ekkehard Lentz

576
myheimat ist: Bremen
576 Punkte | registriert seit 06.01.2012
Beiträge: 100 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 6
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
Ekkehard Lentz wurde am 28. September 1955 in Bremen geboren. Bis Sommer 72 absolvierte er auf dem Gymnasium am Waller Ring die Mittlere Reife. Bis August 73 absolvierte er anschließend ein Freiwilliges Soziales Jahr in Hessen. Bis Januar 76 besuchte Lentz die Fachschule für Sozialpädagogik in Bremen (Staatliche Anerkennung als Erzieher 1. Oktober 77) sowie die Fachoberschule mit Abschluss "Zeugnis der Fachhochschulreife". Ehrenamtlich wirkte er zu der Zeit aktiv unter anderem in der SPD und der Deutschen Friedens-Union (DFU). Bis Juni 79 folgte eine Tätigkeit als Erzieher beim Sozialamt Bremen. Bis Februar 90 war Lentz als Pressesprecher der DFU in Bremen/Bremerhaven, Bonn und Köln tätig. Seit März 1990 arbeitet Lentz wieder als Erzieher. Ehrenamtlich ist er unter anderem als Sprecher des Bremer Friedensforums und des Sportvereins TURA Bremen aktiv. 2007 erhielt Lentz vom Verein Bremer Sportjournalisten (VBS) die Wandertrophäe "Presse-Ente" verliehen, ein undotierter Ehrenpreis, den der VBS jährlich für besonders gute Öffentlichkeitsarbeit verleiht. Sein Lieblingsmotto:"Verbunden werden auch die Schwachen mächtig!" (Schiller) http://www.facebook.com/ekkehard.lentz www.tura-bremen.de www.bremerfriedensforum.de
3 Bilder

Imke Turner Taekwondo-Europameisterin/Bronze für Tura-Mannschaft und im Einzel

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 07.05.2013 | 6361 mal gelesen

Bremen: Lissaer Straße | Bei den Technik-Europameisterschaften im spanischen Alicante dokumentierten die Taekwondoka von Tura Bremen eindrucksvoll, warum sie seit über zehn Jahren zu den leistungsstärksten und erfolgreichsten Sportlern im internationalen Vergleich gehören. Im Finale der Titelkämpfe ließ die dreifache Weltmeisterin und vierfache Vizeweltmeisterin Imke Turner ihren Konkurrentinnen aus Spanien und Russland keine Chance. Die...

2 Bilder

Flaggentag der Bürgermeister für den Frieden: Friedensforum bedauert das Fehlen Bremens

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 06.07.2013 | 1545 mal gelesen

Bremen: Mitte | Bremen. 108 deutsche Städte zeigen am kommenden Montag, 8. Juli, Flagge für eine atomwaffenfreie Welt, darunter die Landeshauptstädte Hannover, Kiel, Potsdam, Schwerin und Stuttgart. Nicht dabei ist Bremen. Vor 17 Jahren, am 8. Juli 1996, stellte der Internationale Gerichtshof fest: „Die Androhung und der Einsatz von Atomwaffen sind grundsätzlich völkerrechtswidrig.“ Das Bündnis „Mayors for Peace“, dem weltweit...

3 Bilder

Laura Zimmermann Boxerin des Jahres - Boxabteilung von TURA Bremen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 06.01.2012 | 1241 mal gelesen

Die Meistertitel von Nadine Apetz bei den Frauen und die Vizemeisterschaft bei den Juniorinnen von Laura Zimmermann bei der deutschen Meisterschaft gehören zu den Höhepunkten eines erfolgreichen Jahres bei den Boxern des Turn- und Rasensportvereins Bremen (Tura). Im Februar gewann Laura Zimmermann die Verbandsmeisterschaft im Weltergewicht, einen Monat später wurde sie überlegen Niedersachsenmeisterin. Im Mai boxte die...

2 Bilder

Erfolgsgeschichten aus Bremen? Neu erschienenes Buch über Zivilklausel, Frontex, Dual Use, Rüstungsindustrie und Rüstungsforschung

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 06.01.2012 | 801 mal gelesen

BREMEN. Ursprünglich sollte es "nur" eine Broschüre werden, aber nun hat sich der Sammelband zum Thema Rüstungsstandort Bremen zu einem richtigen 176-Seiten-Reader gemausert. Das Buch kommt gerade rechtzeitig, um für die zur Zeit heftig geführte bundesweite Diskussion um die Zivilklausel und die überaus problematische Einflussnahme von Bremer Rüstungsunternehmen (unter anderem OHB und Rheinmetall) auf Lehre und Forschung an...

3 Bilder

Bremen ist bunt: Für eine demokratische und weltoffene Gesellschaft

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 26.01.2015 | 794 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Am Montag, 26. Januar 2015, findet um 17 Uhr auf dem Bremer Marktplatz eine Kundgebung "für ein buntes und tolerantes Bremen" statt. In dem Aufruf heißt es: "Für eine demokratische und weltoffene Gesellschaft Wir stehen für eine weltoffene Stadt. Deshalb kämpfen wir entschieden gegen antisemitische, islamfeindliche und fremdenfeindliche Tendenzen und Parolen in unserer Gesellschaft. Damit dieses weltoffene Bremen...

4 Bilder

Zum Tag des offenen Denkmals: Das Kriegerdenkmal auf der Altmannshöhe – ein Ärgernis in den Bremer Wallanlagen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 09.09.2012 | 643 mal gelesen

Bremen: Altmannshöhe | Es ist überdimensional, es ist monströs und es wirkt deplatziert auf dem sanften Hügel hinter der Bremer Kunsthalle: Das Kriegerdenkmal auf der Altmannshöhe. 1935 wurde der gemauerte Ring zur Erinnerung an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges eingeweiht, ein großes Spektakel damals im Beisein des Bremer NS-Bürgermeisters Heider, des braunen Landesbischofs Weidemann und des skandalumwitterten Weltkriegs-General von Fritsch....

6 Bilder

Bremer Friedensforum begrüßt 'klare Kante' von Renke Brahms gegen Atomwaffen/Mahnwache in Bremen zum Hiroshima-Gedenktag

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 04.08.2014 | 603 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Das Bremer Friedensforum begrüßt die klaren Aussagen des Friedensbeauftragten der Evangelischen Kirche in Deutschland und Schriftführers der Bremischen Evangelischen Kirche, Renke Brahms: "Atomwaffen gehören abgeschafft, nicht modernisiert." Der Theologe kritisiert anlässlich des 69. Jahrestags der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, dass in Deutschland nach wie vor Atomwaffen lagern und die NATO weiterhin an einer...

4 Bilder

Einweihung „Bert-Trautmann-Platz“ in Bremen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 05.03.2014 | 577 mal gelesen

Bremen: Gröpelingen | Auf Anregung des Bremer Innen- und Sportsenators und weiterer Persönlichkeiten wird am 11. März in der Hansestadt ein Platz nach dem am 19. Juli 2013 verstorbenen Bert Trautmann benannt. Der frühere Weltklasse-Torhüter von Manchester City wurde in Bremen-Walle geboren und Tura Bremen war sein erster Verein. Umso naheliegender der Gedanke, den Platz vor dem Tura-Vereinszentrum an der Lissaer Straße nach ihm zu benennen und...

11 Bilder

Kampf um die Zivilklausel in Bremen. Ein Lehrstück - Ende offen? 1

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 04.11.2012 | 569 mal gelesen

Bremen: Universität | Waffen bringen Tod, Zerstörung, Angst und Schrecken ohne Ende. Rüstungsunternehmen in Deutschland produzieren sie und exportieren sie mit hohen Gewinnen in alle Welt. Bremen ist zwar das kleinste Bundesland, hat aber die höchste Rüstungsdichte (Umsatz in der Rüstungsindustrie pro Einwohner) aufzuweisen. High-Tech-Kriege verlangen High-Tech-Rüstungsgüter (von Militärs und Industrie "Wirkmittel" genannt) und weisen einen immer...

5 Bilder

Taekwondo-Synchronmannschaft von Tura Bremen hört auf

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 19.08.2014 | 548 mal gelesen

Bremen: Lissaer Straße | Die Taekwondoka Tim Glenewinkel, Werner Unland und Joannis Malliaros von Tura Bremen beenden nach zehn erfolgreichen Wettkampfjahren ihre Laufbahn als Wettkämpfer in der Technik-Disziplin Synchron. Dies bedeutet zugleich den Rücktritt in dieser Disziplin aus der Nationalmannschaft der Deutschen Taekwondo Union. Die Schützlinge von Trainer Roland Klein hatten 2004 mit dem Gewinn ihrer ersten deutschen Meisterschaft die...

12 Bilder

Kundgebung und Fahrradtour zu Bremens Waffenschmieden - Pastor Martin Warnecke: Krieg stinkt zum Himmel 1

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 03.09.2012 | 529 mal gelesen

Antikriegstag 2012: Kundgebung und Fahrradtour zu Bremens Waffenschmieden Pastor Martin Warnecke: Krieg stinkt zum Himmel Bremen. Seit den 1950er Jahren wird mit dem Weltfriedenstag (DDR) oder Antikriegstag (Bundesrepublik) alljährlich an den Beginn des Zweiten Weltkriegs erinnert. Das Bremer Friedensforum, der DGB, Die Linke und weitere Gruppen und friedensbewegte Personen versammelten sich am vergangenen Samstag auf...

1 Bild

Rassismus ist ein Verbrechen – Wir sind alle Kanaken 9

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 01.05.2018 | 503 mal gelesen

In der Monitor-Sendung vom 19. April 2018 wurde unter dem Titel „Rassismus pur“ von einem Werbeplakat der DAK und seinen Folgen berichtet: https://www.youtube.com/watch?v=iFHYzw2rLVw „Das Plakat zeigt werdende Eltern, ein Ultraschallbild in der Hand. Die Schwangerschaftswerbung einer Krankenversicherung und Awounou und seine Freundin waren die Models. Eine große Kampagne – 27.000 Plakate bundesweit.“ So die schriftliche...

2 Bilder

Turas Taekwondoka überzeugen bei Classics Niedersachsen

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 09.10.2013 | 490 mal gelesen

Bei den "Taekwondo-Classics Niedersachsen" in Hannover-Gehrden, überzeugten die Taekwondoka von Tura Bremen in den verschiedenen Leistungsklassen und gewannen zahlreiche Medaillen. Helen Burghardt und Jochen Berg überragten in der Leistungsklasse 1 (Rot– und Schwarzgurte). Die 20-jährige Helen Burghardt dominierte in allen Durchgängen und gewann souverän die Goldmedaille im Einzel. Jochen Berg, der auch als Trainer in...

2 Bilder

Joannis Malliaros (Tura) zum Aktivensprecher der Nationalmannschaft gewählt

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 16.07.2012 | 465 mal gelesen

Joannis Malliaros von Tura Bremen, amtierender deutscher Meister und Mitglied der deutschen Taekwondo-Nationalmannschaft, wurde zum Aktivensprecher der Technik-Nationalmannschaft gewählt. Die Wahl fand im Rahmen eines Kaderlehrganges zur Vorbereitung der Weltmeisterschaft im November in Kolumbien statt. Zusammen mit seiner Teamkollegin Claudia Beaujon aus Aachen vertritt der Bremer die Interessen der...

5 Bilder

Tag der offenen Tür: Tura Bremen begeistert mit Sport, Tanz, Musik und guter Laune

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 08.10.2012 | 457 mal gelesen

Bremen: Gröpelingen | Pünktlich zu Beginn des Tages der offenen Tür beim Turn- und Rasensportverein (Tura) endeten die tagelangen Regenschauer über Bremen. „Nichts wie hin“, unter diesem Motto hatte Tura viel Spaß, Sport und Spannung versprochen. Mehrere hundert Mitglieder, Freunde und Interessierte erlebten die Vielfalt und die Kraft des Vereins an der Lissaer Straße in Gröpelingen. Die Besucher hatten die Qual der Wahl: In der Halle der...