Anzeige

Wo gibt es schon die "Allee der UN-Ziele"? *)

GOOGLE, 3. März 2019, 07:25 Uhr: Wo gibt es schon die "Allee der UN-Ziele"? (Foto: GOOGLE)

*) Kinderfrage zur 2. Bremer Städtepartnerschaftskonferenz zu den Zielen der Vereinten Nationen

Ich war dabei, als am 10. Mai 2006 auf dem Bremer Marktplatz acht Tore - in einer Reihe aufgestellt - acht "UN-Ziele" bedeuten sollten, die bis zum Jahr 2015 weltweit erreicht werden sollten durch gemeinsame Anstrengungen vieler, vieler Menschen auf unserer Erde. Und "jede Bürgerin und jeder Bürger sollte sich" - nach dem Wunsch des damaligen Bremer Bürgermeisters Jens Böhrnsen, der auch Schirmherrr der "Bremer Allee der UN-Ziele" war - "in der ganz persönlichen Handlungsmöglichkeit angesprochen fühlen - ebenso wie die politisch Verantwortlichen".

Seit dem 10. Mai 2006 bemühe ich mich als Bremer Bürger
den "UNSERKLEINERGUTERSCHULGEIST-Impuls
zur Vereinigung auf der Allee der UN-Ziele" (s. GOOGLE)
zu veranschaulichen - so gut oder schlecht ich es eben kann
als Lehrer im Ruhestand - auch mit meiner oben stehenden Frage und meinem Wunsch:
Bremen könnte der erste Ort
auf der Erde
mit einer "amtlichen" Allee der UN-Ziele **) sein!
**)  vor dem Kopf am Europahafen in der Überseestadt

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986 ***)
***)  s. https://www.buendnis-toleranz.de/node/166726
           https://www.gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/ang...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.