Anzeige

Schule Mahndorf in Bremen an der Allee der UN-Ziele - s. dazu auch GOOGLE/Bilder!

Bremen, 7. März 2018: Blick auf die Schule Mahndorf
Am 7. März 2018 folgte ich gern der Einladung zum Treffen des Arbeitskreises Mobbing Bremen in der Schule Mahndorf und erinnerte in meinem Referat an den "Schuluranfang" (s. G.) am 8. August 1988 und die Bedeutung des Wortes "Mobbing der Umwelt" (s. G.), das in der Bremer Schule erdacht wurde.
Mitgebracht zu meinen Ausführungen in der Schule Mahndorf hatte ich den "BAKI-Award 2018", den Herr Jean-Claude Juncker in Brüssel erhalten soll; mit dieser "Europa-BAKI" (s. G.) soll allen Anregern und Unterstützern der Initiative "Europäischer Anti-Mobbing-Tag" (s. dazu: http://www.antibullying.eu ) herzlich gedankt werden - zugleich auch allen Unterstützern der Initiative "Landesweiter Anti-Mobbing-Tag jährlich am 2. Dezember" in unserem Land der Ideen!

Am 7. März 2018 lag auf dem "Schultisch" hier in der Schule Mahndorf auch das Schreiben vom 23. Februar 2018 der
Vorsitzenden des Petitionsausschusses des Landtags
der Freien Hansestadt Bremen, Frau Insa Peters-Rehwinkel, an
Herrn Klaus-Dieter May in Berlin, dem unser Land der Ideen den einzigartigen Beschluss eines Parlaments verdankt, jährlich am
2. Dezember unter dem Motto "Gemeinsam gegen Mobbing" den Anti-Mobbing-Tag zu begehen.

Nach meinem Vortrag in der Schule Mahndorf besuchte ich das Bürgerhaus Mahndorf, in dem am 8. August 1988 der "Schuluranfang" stattfand, über den der Referent für Umwelterziehung und Ökologie beim Senator für Bildung, Wissenschaft und Kunst, Herr Dieter Mahlert, damals berichtete. Und vor der Schule Osterholz, in der das Umweltschutzprojekt mit der Europa-BAK 1986 - nach dem Unglück in Tschernobyl  - ins Leben gerufen wurde, fotografierte ich noch einmal den BAKI-Award 2018 auf dem "Bremer Wegweiser der Schule"  (s. G.), der exakt 10 Kilometer entfernt ist vom "Bremer Schultisch beim Roland" (s. G.).

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Akton für Kinder (BAKI) seit 1986 *)
*) s. dazu auch: https://www.buendnis-toleranz.de/node/166726 und/oder
                          https://www.gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/ang...

Zusatz: Meine oben stehende Veröffentlichung und eine BAKI-Dokumentation mit dem o.g. Schreiben vom 23. Februar 2018 aus dem Parlament der Freien Hansestadt Bremen schicke ich noch heute der neuen "Bremer Botschafterin" ab 1. April bei der Europäischen Kommission, Frau Tanja Baerman in Brüssel, Avenue Palmerston 22, zu.

 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.