Anzeige

Ich danke - auch heute am internationalen Tag der Menschen mit Behinderung - herzlich!

Blick auf die Seite 10 im Bremer KURIER AM SONNTAG am 3. Dezember 2017
Seit 1993 bis heute weite ich als Lehrer im vorzeitigen Ruhestand trotz Schwerbehinderung die lustige Umweltschutzidee mit der Batteriesammelkiste (BAKI), die ich als Werklehrer 1986 in der Schule Osterholz in Bremen mit "meinen" Schulkindern "erfunden" habe nach dem Unglück in Tschernobyl, aus - d a n k  freundlicher "Beachtung", die mich bis heute ermutigt,
meine "Bremer Aktionen für Kinder" (BAKI) fortzusetzen so gut ich kann.
Heute ermutigt mich abermals "meine" Bremer Tageszeitung öffentlich zu danken mit den Veröffentlichungen

"Mehr Einsatz für Behinderte"

und (darüber)

"Danke!"

allen Verantwortlichen in Bremen und darüber hinaus überall auf der Erde, die ich mit meiner "klitzekleinen" Umweltschutzidee "a little bit" unterstützen möchte in ihren wegweisenden Bemühungen zum Erhalt der Zukunft unserer Welt und dafür - wäre es mir möglich - a l l e Verantwortlichen auszeichnen würde mit der EUROPA-BAKI *), dem HAUS MIT HERZ, dem "Schulschiff ERDE mit Herz", dem EUVOR oder einer anderen "BAKI-Auszeichnung" (s. GOOGLE).
*)  Herrn Präsidenten Jean-Claude Juncker möchte ich mit dem EUVOR und einer EUROPA-BAKI danken
Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.