Anzeige

Bremer Schule 440 mit dem "BAKI-AWARD zum Reformationsjahr 2017" ausgezeichnet

BAKI-Award 2017

Stellvertretend für alle Schulen überall auf der Erde, die Andere freundlich aufnehmen im - wie man so sagt - "guten Geist der Inklusion" (s. dazu: http://www.radiobremen.de/gesellschaft/themen/schu... ) hat die Schule in "Oslihausen" den BAKI-Award 2017 erhalten.

Ich habe darüber unverzüglich Herrn Bürgermeister Dr. Carsten Sieling und andere Politikerinnen und Politiker informiert: M. E. ist "UMGEKEHRTE INKLUSION!" eine These zur globalen Reformation und veranschaulicht - schon für Kinder verständlich - die Bedeutung von Reformation:

"...sie geht weit über die Frage des Glaubens hinaus. Die Reformation steht für Respekt, Achtung und Anerkennung. Sie steht für Menschenrechte und Menschenwürde, für Demokratie und Verantwortung." (Dr. Carsten Sieling, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen)

Die Bremer Schule 440 ist eine Schule von unzählig vielen Schulen weltweit, die unsere Welt zur Zukunft braucht: Ein "Haus mit Herz" an der "Allee der UN-Ziele";
darauf möchte ich heute im Europa-Punkt-Bremen auch die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Frau Dr. Bärbel Kofler MdB, aufmerksam machen.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986
Unterstützer von BREMEN-TUT-WAS! und GEMEINSAM IN BREMEN (s. http://www.gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/ange... )
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
3.731
Erich K.H. Kalkus aus Bremen | 20.10.2017 | 09:35  
13.798
Volker Beilborn aus Marburg | 20.10.2017 | 10:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.