Anzeige

Bremen-Vahr: Die grüne Europa-BAKI 2017 als Dankeschön für eine wegweisende Idee

Bremen-Vahr, 23. Mai 2017: Katrin Göring-Eckardt, MdB, mit der "Grüne Europa-BAKI 2017"
Als Vahraone nahm ich die Einladung zur Teilnahme an einem Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Katrin Göring-Eckardt unter dem Leitgedanken "Zukunft wird aus Mut gemacht" im großen Saal des Bürgerzentrums Neue Vahr an der Berliner Freiheit wahr und dankte für eine m. E. wegweisende Idee aus dem "Haus der Grünen", die fast auf den Tag genau vor 13 Jahren, am 25. Mai 2004, hier im großen Saal des Bürgerzentrums Neue Vahr in den "politischen Raum" gestellt wurde: Der Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht, hier auf der Berliner Freiheit und überall auf der Erde einen symbolischen Platz zu widmen und den "Tag der Schule" am Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre, jährlich am 17. Juni, fortan hier auf dem "Bremer Platz der Schule" zu begehen. Ermutigt zur Initiative "Platz der Schule" hat mich Frau Freya Scholing, Mitbegründerin der GRÜNEN, durch das Projekt "Schulzelt auf der Lüneburger Umweltmesse"; deshalb habe ich Frau Scholing 2002 für den Alternativen Nobelpreis vorgeschlagen:

"Frau Freya Scholing hat der Schule die Kraft zugestanden, die aus dem Glauben des Kindes an das Gute entsteht und es auf der Erde zu verwirklichen beginnt in einem Geist, der Menschen vereint."

Daran durfte ich heute in Bremen erinnern mit einer kleinen "Lüneburger Riesen-BAKI" (s. GOOGLE), der "Grüne Europa-BAKI 2017".

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986
Unterstützer von BREMEN-TUT-WAS! und GEMEINSAM IN BREMEN
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.