Anzeige

Bremen tut was gemeinsam für Kinder - auch am 2. Dezember, wie in Schleswig-Holstein: an "Mobbing" erinnern!

BREMEN TUT WAS GEMEINSAM FÜR KINDER
Die Veröffentlichung "Mobbing ist absichtliches Quälen" (s. GOOGLE) der Schleswiger Nachrichten am 1. November 2018 mit der Erklärung des Initiators des Anti-Mobbing-Tages in Schleswig-Holstein,

Roland Storjohann, "...damit dieses Thema an den Schulen nicht verschwindet, machen wir ein Mal im Jahr eine Erinnerung: Am 2. Dezember"

 
ermutigt mich heute, an die Redaktion Kinderzeitung, Martinistraße 43, 28195 Bremen zu schreiben:

Sehr geehrter Herr Chefredakteur,
auch in Bremen darf
am 2. Dezember an "Mobbing"
erinnert werden!
Mit freundlichen Grüßen
Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI)

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.