Anzeige

Bremen / Hannover: 3:1!

Sechs Bilder aus der Fahrrad-Garage direkt am Hauptbahnhof in Bremen.
Bremen: Bahnhof | Fahrrad-Garage

Radfahrer entlasten mit ihrer Fahrt in die City die Straßen und die Umwelt - im Vergleich zur Fahrt mit dem Kfz -ganz erheblich. Und die Straßenbaukosten werden ergeblich reduziert.

Nach der Fahrt stellen Radfahrer ihre Fahrzeuge gerne "sicher" ab, in Parkhäusern, ebenso wie Kfz-Fahrer.

In Hannover ist Mangel!
Rund um den Bahnhof Hannover gibt es viel, viel zu wenige Garagen-Plätze für Fahrräder, nämlich 800.
Und:
Die Parkhäuser sind ständig überfüllt.

Bremen ist weiter!
Am Bahnhof in Bremen gibt es am Hauptbahnhof zwei automatisierte Fahrrad-Parkhäuser mit zusammen 2.400 Stellplätzen.
Und:
Es gibt dort bei Anfahrt verfügbare Plätze.

Ergebnis:
- Städte: Bremen : Hannover,
- Plätze in Zahlen: 2.400 : 800,
- Resultat im Verhältnis: 3 : 1.

Bremen hat drei Mal so viel Fahrrad-Abstellplätze am Hauptbahnhof,  und das, obwohl Bremen nur die gleiche Anzahl an Einwohnern wie Hannover hat.

Die Politik (s.u.) entscheidet über Umweltschutz, hier über die Anzahl der Parkplätze in Fahrrad-Garagen:
- Bremen 3 x so viel, automatisiert,
- Hannover 1, von Hand.

Abstellkosten für die Fahrräder:
In den beiden Fahrrad-Parkhäusern kostet das Abstellen fast gleich viel, sowohl bei den Tageskarten wie auch bei den Dauerkarten.

- - - - 

Die Politik:

Bremen wird regiert von:
- SPD und
- Grünen.

Hannover wird regiert von:
- SPD,
- Grünen
- und FDP.

- - - - - - - - 

Seit langem ist der SPD und den Grünen in Hannover bekannt, dass eine Erweiterung der Fahrrad- Stellplätze am Hauptbahnhof in Hannover dringend erforderlich ist:
Es wird weiter (nur!) intensiv geplant ....

Zeitungsbericht:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersich...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.