Anzeige

"Der Bundespräsident" *) - ein "Haus mit Herz auf der Allee der UN-Ziele"?

Bremen, 8. Mai 1985: Wunsch für den Birnbaum vor der "Osli-Schule", der den Zweiten Weltkrieg "überlebt" hat
*) s. http://www.bundespraesident.de

Liebe Kinder,
überall auf der Erde stehen unzählig viele HÄUSER MIT HERZ, die unsere Welt zur Zukunft braucht: Für mich ist DER BUNDESPRÄSIDENT *) ein solches HAUS MIT HERZ "geworden" mit der Rede zum 8. Mai 1985, an den ich als Lehrer "meine" Kinder in der Schule erinnern sollte, in der ich 1985 den - wie man so sagt - "guten Geist" der Bremer Schule einfach "Osli" genannt hatte.

Am 9. Mai 1985 - wenige Tage nur vor dem Schulfest am 28. Juni 1985, an dem "Oslis Geburtstag" gefeiert werden sollte, informierte das GRÖPELINGER WOCHENBLATT, am 15. Mai 1985 informierten die Bremer Tageszeitungen BREMER NACHRICHTEN und WESER KURIER über die Gedenkveranstaltung unter dem Birnbaum.
Für mich als Bremer Bürger blieb - auch nach meinem Dienstende als Lehrer - DER BUNDESPRÄSIDENT *) ein HAUS MIT HERZ, das zum Engagement ermutigte - auch zur Mitgestaltung der WOCHE DES BÜRGERSCHAFTLICHEN ENGAGEMENT unter den Leitgedanken "ENGAGEMENT MACHT STARK!" (s. GOOGLE) und "Das Kleine, was Du tust, ist viel!" (s. GOOGLE). - Herrn Bundespräsidenten Roman Herzog durfte ein Bremer Schüler zum Fest der Ideen 1987 die kleine Bremer Schulkiste überreichen (s. GOOGLE: "Roman Herzog BAKI"), und ich durfte als "kleiner Bremer Bürger" Herrn Bundespräsidenten Johannes Rau einfach den symbolischen "Bremer Platz der Schule auf der Berliner Freiheit" (s. GOOGLE) schenken, auf dem jetzt das erste "Bremer Mobbing-Denkmal" (s. GOOGLE) steht. (Herr Johannes Rau machte in seiner Rede am 8. November 2000 als erster Bundespräsident aufmerksam auf das, was schon Kindern und Jugendlichen als "Mobbing" (s. GOOGLE: "Johannes Rau Mobbing") widerfahren kann.

Mein (symbolisches) Geschenk für den "neuen" Bundespräsidenten:

Schon heute stelle ich "in Gedanken" das weltweit sichtbare "Berliner Leuchtfeuer für Menschlichkeit" (s. GOOGLE) mit dem Statement von Herrn Frank-Walter Steinmeier **) in den Schlosspark Bellevue in Berlin-Tiergarten, Spreeweg 1.
**) s. http://mobbing-web.de/frankwaltersteinmeier.php

Erich K.H. Kalkus, Lehre i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986
Unterstützer von BREMEN-TUT-WAS!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.