Anzeige

One Direction: Verhindert Zayn Malik die Reunion?

Schon seit Monaten warten die Fans darauf, dass die Jungs von One Direction endlich einen Schritt in Richtung Reunion unternehmen. Allerdings soll ausgerechnet Zayn Malik daran schuld sei, dass es in naher Zukunft kein Comeback der Band geben wird.

In diesem Monat jährt sich die Trennung von One Direction zum dritten Mal. Nachdem Zayn Malik im Sommer 2015 mitten während der Tour von 1D auf einmal seinen Ausstieg aus der Band verkündet hatte, folgte im März des nächsten Jahres auch die Trennung von Niall Horan, Liam Payne, Harry Styles und Louis Tomlinson. Offiziell ist stets nur von einer Pause die Rede. Doch auf eine Reunion warten die Fans bislang vergeblich. Alle ehemaligen Mitglieder widmen sich gerade ihren Solokarrieren, und augenscheinlich wird sich das in naher Zukunft auch nicht ändern.

Zayns fiese Lyrics

Denn augenscheinlich herrscht zwischen den ehemaligen Mitgliedern von One Direction noch immer böses Blut. Insbesondere Zayn Malik hat für großen Zwist zwischen den Jungs gesorgt. Mit einigen seiner Songs soll er die Jungs angegriffen haben - singt unter anderem, dass er hofft, nicht seine besten Jahre verschwendet zu haben. Harry Styles, Louis Tomlinson und Co. sollen diese Zeilen auf seine Zeit bei 1D beziehen. Letztendlich ist alle der Kummer, den Zayn verursacht hat, wohl auch der Grund dafür, weshalb es bis heute keine Reunion gibt. Wir geben die Hoffnung aber nicht auf…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.