Jamie Dornan: Dakota Johnson muss eine krasse Lektion lernen!

Die Zusammenarbeit mit Jamie Dornan hat Dakota Johnson einiges gelehrt. Die Schauspielerin musste nämlich einige Lektionen lernen, die sie fürs Leben geprägt haben.

Bereits für drei Filme hat Dakota Johnson mit Jamie Dornan zusammengearbeitet. Dabei war “50 Shades of Grey” so erfolgreich, dass auch beim letzten Teil “50 Shades Freed” die Kinokassen ordentlich klingeln sollen. Wer aber denkt, dass Dakota, die in der neuen Kampagne von Gucci zu sehen ist, mit dem der Filmreihe abgeschlossen hat, der liegt falsch. Johnson hat durch die Arbeit an den Filmen nämlich ganz Großes gelernt, dass sie ein Leben lang prägen wird.

Dakota Johnson schüttet ihr Herz aus

In einem Interview mit der “Allure” hat Dakota Johnson über ihre Erfahrungen am Set der Romanverfilmung gesprochen. Dabei hat die Kollegin von Jamie Dornan auch offenbart, dass sie durch die Arbeit einiges gelernt habe. So können sie nun mit mehreren Emotionen gleichzeitig umgehen und somit verletzlich als auch stark zur gleichen Zeit sein. Und für diese emotionale Vielfältigkeit, die sie dank ihrer Rolle als Anastasia erst wahrgenommen hat, ist sie sehr dankbar. Ihre emotionale Seite dürfte momentan auch Chris Martin, der Frontmann von Coldplay zu spüren bekommen, denn der Popstar soll der neue Freund an ihrer Seite sein.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.