Anzeige

„Alles aus Liebe“: Schné singt beim Bundesvision Song Contest 2012 für Bremen

Beim Bundesvision Song Contest am 28.September um 20:15 Uhr auf ProSieben will Schné die Zuschauer mit ihrem Song „Alles aus Liebe“ verzaubern. Hinter dem Künstlernamen steckt Henrike Krügener und ihre Stimme dürfte dem ein oder anderen bekannt vorkommen.

Schné ist nicht nur Musikerin. Ihren Lebensunterhalt verdient sie sich mit ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Synchronsprecherin. Sie sowohl einigen Werbespots als auch Charakteren aus Videospielen ihre Stimme verliehen. Auch in Fernsehwerbungen, Musik-Clips und Theater- sowie Musicalproduktionen war sie bereits zu sehen. Die Bühne in der Max-Schmeling-Halle in Berlin könnte für sie zum großen Sprungbrett für eine andere Leidenschaft werden: die Musik. Mit einem Jazz-Ensemble nahm Schné bereits zwei Alben auf, ansonsten hat sie eine Band, die ihre selbstkomponierten Stücke umsetzt.

Keine Unbekannte in der Szene

König Boris, der mit seinem Solo-Projekt Der König tanzt beim Bundesvision Song Contest 2012 für Hamburg antritt, kennt Schné bereits von den Dreharbeiten für das Video zum Song „Amerstdam“ von Fettes Brot. Die talentierte Nachwuchskünstlerin ist in der Musikszene also kein unbekanntes Gesicht. Spätestens nach dem Gewinn des Deutschen Rock- und Pop-Preises für das beste deutschsprachige Album sind Medien und Produzenten auf Schné aufmerksam geworden. Die talentierte Künstlerin geht am 28. September beim Bundesvision Song Contest mit dem zu ihr passenden, zärtlichen Song „Alles aus Liebe“ für ihre Wahlheimat Bremen ins Rennen – das Video dazu entzückt schon mal:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.