Anzeige

Mein "Dankeschön" - nach 20 Jahren - für die "Kugel-BAKI von Cuxhaven" *)

Blick am 6. August 1998 auf die Kugelbake von Cuxhaven
*) Erklärung der "Kugel-BAKI von Cuxhaven" am 26. Juli 1998 um 18:39 Uhr vom "Olymp der Schule" in Bad Bederkesa bei Cuxhaven:

Eine "Kugel-BAKI" sei der
(gleichsam ins Rollen gebrachte)
Vorschlag für die Zukunft
im Interesse des Kindes
und seiner Welt
und seine Entwicklung bis hin zu seiner möglichen Verwirklichung.

1998, im Internationalen Jahr des Ozeans (IJO), regte die Kugelbake am Tor zur Welt anlässlich der Umweltmesse (ÖMUG) in Cuxhaven an zu der "Kugel-BAKI-Erklärung" dank der alltäglichen Freundlichkeit unzählig vieler "Cuxländer": Sie  a  l l e  haben mich "Bremer" ermutigt, "das" rote (und offene) Herz aus Holz zu basteln und es mitzunehmen zu der historischen Pflanzaktion eines Ginkgo-Baumes mit Kindern aus Stralsund im Kurpark von Cuxhaven am 16. Mai 1998 an der Spitze unseres Landes der Ideen und am Tor zur Welt im Beisein des Initiators der Schulwaldanlage seit 1973 in Stralsund, Herrn Klaus Fütterer aus Barth (Ostsee), Herrn Landrat Martin Döscher und weiteren "Zeugen" einer "Kugel-BAKI", die gleichsam bis heute "weiterrollt" durch folgende - m.E. lustige - Zufälle: Der Besuch des "Cuxländers" David McAllister am 23. November 2018 in Bremen anlässlich der öffentlichen Veranstaltung "mitreden über Europa" ermöglichte es mir daran zu erinnern, dass zufällig Herr McAllister mir vor 20 Jahren die Haustür im Dienstgebäude des Landkreises Cuxhaven freundlich offen hielt, als ich den mir aus Stralsund vorsorglich schon längere Zeit vor dem Pflanztermin zugeschickten Baum der Initiatorin der "Kugel-BAKI", Frau Petra Vooth, überbringen wollte.

Frau Petra Vooth hat als Umwelt- und Klimabeauftragte im Landkreis Cuxhaven *) und darüber hinaus in Eigeninitiative auf unsere Erde ein bleibendes Zeichen gesetzt - die "Kugel-BAKI von Cuxhaven".

*) s. GOOGLE: "Petra Vooth Cuxhaven" oder "Europa-BAKI-Turm auf dem Olymp der Schule" oder "BAKI-Brücke Hagen-Shanghai"; ich wollte deshalb "dem glücklichen Zufall gehorchen" und dem Europaabgeordneten David McAllister vorgestern in Bremen mein "Dankeschön" (s. Anlage) für die "Nachbarin" in Cuxhaven mitgeben - Herr McAllister wohnt nämlich auf dem "Olymp der Schule", wo auch ein Ginkgo-Baum gepflanzt worden ist: der "BAKI-Baum" (s. GOOGLE).

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.