Anzeige

Gemeinsam für Bremen, gemeinsam für Europa, gemeinsam für unsere Welt!

GEMEINSAM FÜR BREMEN, GEMEINSAM FÜR EUROPA, GEMEINSAM FÜR UNSERE WELT!
Am kommenden 17. Juni, dem WELTTAG FÜR DIE BEKÄMPFUNG VON WÜSTENBILDUNG UND DÜRRE, möchte ich - falls das Wetter es mir erlaubt - meinen "Warenkorb" auf den Bremer Marktplatz stellen, und zwar - falls möglich - genau auf das Kreuz beim Roland: Hier wurde in Bremen vor 12 Jahren - am 10. Mai 2006 - die symbolische Allee der UN-Ziele eröffnet und jeder von Herrn Bürgermeister Jens Böhrnsen eingeladen, "mitzuhelfen, diese Welt für alle lebenswerter zu machen". Jeder, der mitmacht bei BREMEN-RÄUMT-AUF, hilft mit, unsere Welt lebenswerter zu machen - auf der Allee der UN-Ziele.

Und deshalb danke ich immer wieder allen "Mitmachern" bei der Verwirklichung von Ideen, die unbestreitbar gut sind für "unser" Bremen und zugleich für "unsere" Erde und wünsche allen guten Ideen die Ausweitung und Verwirklichung "auf der Allee der UN-Ziele" - auch mit der lustigen Bremer Retttungsrakete aus dem Warenkorb auf dem "Bremer Schultisch 2018" (s. GOOGLE).

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI)
Unterstützer von BREMEN TUT WAS GEMEINSAM FÜR BREMEN, FÜR EUROPA UND FÜR UNSERE WELT!
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.