Anzeige

Europa-Vorsatz 2017 (EUVOR) für die 20. NACHT DER JUGEND im Bremer Rathaus

Auzeichnung EUROPA-VORSATZ 2017 (EUVOR) für die 20. NACH DER JUGEND im Bremer Rathaus

"Wann, wenn nicht jetzt?"


Mich hat diese Frage - hier als Motto der 20. Nacht der Jugend  - ermutigt, die Auszeichnung Europa-Vorsatz 2017 (EUVOR) am 8. November 2017 in das Bremer Rathaus zu tragen und
noch einmal an die schon vor geraumer Zeit in der Bremer Schule entstandene Initiative gegen die heute als "Mobbing" schon Kindern bekannte gewollte Kränkung eines Menschen -aus welchem Grund auch immer - zu erinnern für die Zukunft:

Am 2. Dezember 2017 soll der 14. Bremer Anti-Mobbing-Tag als "vorläufig erster Europäischer Anti-Mobbing-Tag" öffentlich begangen werden.

Nach meiner Bitte an Herrn Dr. Carsten Sieling, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, um Übernahme *) der Schirmherrschaft für den Bremer Anti-Mobbing-Tag, der einstimmig vom Parlament der Freien Hansestadt Bremen beschlossen wurde, nehme ich schon jetzt vorläufig die Zustimmung des Senats als wahrscheinlich an.
*) wie in Schleswig-Holstein seit 2010 durch den Ministerpräsidenten
Der vorläufig erste Europäische Anti-Mobbing-Tag soll mit einer Blumenniederlegung vor den drei Berliner Mauerresten als ein weiterer "Welttag gegen Ausgrenzung zur Erinnerung für die Zukunft" angenommen werden unter der Leitidee GEMEINSAM IN BREMEN, GEMEINSAM IN EUROPA und GEMEINSAM AUF UNSEREM SCHULSCHIFF ERDE!

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI)
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.