Anzeige

Der Bremer Weihnachtsmarkt wartet auf uns.

Da steht nun der Roland.
Bremen: Weihnachtsmarkt | Durch die Böttchergasse wurden wir geschoben,was bei diesen vielen Besuchern logisch war.Dann sind wir zur rechten Zeit dort gewesen als das Glockenspiel zu spielen an fing.Es war ein Lichtermeer auf das wir danach zugingen.Über die Menschenmassen konnte man das Rathaus gut sehen.Seit 1973 steht es unter Denkmalschutz,im Juli wurde es zusammen mit dem Bremer Roland von der UNESCO zum Weltkurturerbe erklärt.Am Ostportal wird es von 2 Herolden zu Pferd flankiert.Einen schönen Eierlikörpunsch haben wir uns gegönnt.Dann ging es mit unguten Gefühlen ins Riesenrad,sind aber heile wieder rausgekommen.Im Dom unser Lieben Frau sind wir gerade drauf zugekommen, als der Knabenchor am üben war,das war ein schönes Erlebnis.
2 6
6
6
6
1 7
6
8
6
6
2 8
7
2 8
6
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
35.927
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 09.01.2019 | 18:35  
69.387
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.01.2019 | 06:56  
56.907
Werner Szramka aus Lehrte | 10.01.2019 | 14:58  
66.639
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 11.01.2019 | 18:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.