offline

Krohn Jürgen

1.627
myheimat ist: Braunsbedra
1.627 Punkte | registriert seit 08.11.2013
Beiträge: 232 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 206
Folgt: 3 Gefolgt von: 9
Bin ein erfahrener Reiseredakteur, dem gesundheitlich die Flügel gestutzt wurden. Da ich mich sehr darüber ärgere, dass sich in meiner Wohnortregion dem Geiseltal so wenig marketingtechnisch touristisch tut, bringe ich mich ein und beteilige mich als Online-Manager am Projekt Geiseltaler-Tourismus - dazu ruhig mal auf das dazugehörende Onlineportal www.geiseltalinfo.de klicken. Da entsteht momentan was, das auch Bundesweit Aufmerksamkeit finden könnte. Sonst ist mein Hobby unser Kräutergarten den man unter http://kraeutergarten-geiseltal.jimdo.com findet und immer noch Livemusik und die Fotografie.
1 Bild

Nutztier-Patenschaften – ein Weg zu einer regionaleren Landwirtschaft 21

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 12.02.2015 | 707 mal gelesen

Schon länger gehe ich mit der Idee von einer Artgerechten Tierhaltung, die zu dem auch dem Tourismus Leben einhauchen kann, schwanger. Die Idee liegt darin eine Artgerechte Tierhaltung in unserer Region anzuschieben, dabei mit einer Freiland Schweinehaltung ein deutliches Zeichen gegenüber der Tierproduktion wie in Großkayna zu setzen. So kam ich auf die Idee der Nutztier-Patenschaft. Die Vorteile von...

1 Bild

Suche Ableger von oder überhaupt Zimmerpflanzen 14

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 10.09.2015 | 92 mal gelesen

Da jetzt ja wieder meine Klingel in der Häuerstrasse 49 in Braunsbedra funktioniert und ich heute wieder einige Ableger eingeplanzt habe, habe ich mir gedacht, vielleich habenBürgerreporter und Leser Ableger oder überhaupt Zimmerplanzen, die sie in gute Hände abgeben wollen. Ich und meine grünen Mitbewohner würden sich freuen! Nen Kaffee gibt es natürlich auch.

1 Bild

Taugt der Tourismus als Wahlkampfthema für die Kommunalwahl 2014? 13

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 12.02.2014 | 475 mal gelesen

Diese Frage kann man nur mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten, denn die momentanen Entscheidungsträger sind Politiker, die unterschiedliche Interessen vertreten. Der Tourismus zudem in direkter Verbindung mit der Wirtschaft in der Region steht, beide wiederum in direkter Verbindung mit der Infrastruktur und dem Öffentlichen Nahverkehr. Aber keine unserer Parteien hat den Tourismus im Kommunalwahlkampf auf dem...

Terminkalender – und die Gefahr einer moralisch verwerflichen Nutzung 13

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 02.01.2014 | 165 mal gelesen

In Bezug mit der Thematik Terminkalender kam auf dem Bürgerreporterportal my heimat.de und MZ-Bürgerreporter die Frage auf, ob Termine im Veranstaltungskalendern überprüft werden. Können sich sogar rechte Gruppen mit Terminen und Inhalten etablieren? Die grundsätzliche Antwort ist "Ja". Aber nicht nur Rechtegesinnung bietet die Gefahr einer moralisch verwerflichen Nutzung von Terminkalendern, sondern auch Termine zu...

Futter für die Ohren und für die Seele 12

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 29.11.2015 | 62 mal gelesen

Vielen ist ja bekannt, dass ich sehr tief mit Musik verbunden bin und den gewissen Groove in mir trage. Nach meinen Rehas habe ich begonnen meinen alten Traum von einer richtig guten Stereoanlage wieder anzugehen. Da mein Traum schon älter ist und lange gereift, lag es für mich nahe auf alte zwanzig-, dreißig Jahre alte Technik zurück zugreifen. Es ist auch wieder eine Reise in weit zurück liegende Zeiten, Erinnerungen. Zudem...

Offener Rassismus und Ausländerfeindlichkeit unter dem Namen Geiseltalsee 11

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 29.11.2013 | 931 mal gelesen

Der Geiseltalsee darf nicht als Namensgeber für Rassismus und Ausländerfeindlichkeit herhalten! Der Geiseltalsee will eigentlich als eine Bundesweit anerkannte Tourismusregion gesehen werden, leider wird der Name Geiseltalsee momentan für Rassismus und zum Aufruf zur Gewalt gegenüber Ausländern, insbesondere gegen Asylanten missbraucht und verunglimpft. Hiergegen muss sich eindeutig gestellt werden! Was ist passiert? In...

600 km mit Großserien Elektroauto kein Problem mehr! 11

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 18.03.2014 | 196 mal gelesen

Deutschland: Deutschland | Diese Woche bekam ich über facebook die Info, dass eine Bekannte, Frau Doris Holler-Bruckner von Oekonews, gerade das Tesla Model S ein erstes Mal in der Garage an ihre E-Tankstelle angeschlossen habe. Gefahren davor: 580 km, Rest noch rund 20km!! Und da sage noch einer was Negatives zu emobiler Reichweite! Diese 600 km Reichweite mit einem in wirklicher Großserie hergestelltem Elektroauto, konnten oder wollte man auf...

9 Bilder

Insekten aus unserem Kräutergarten 10

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 07.12.2013 | 137 mal gelesen

In unserem Kräutergarten tummeln sich gerade zu wunderschöne Insekten.

3 Bilder

Hafen von Braunsbedra und weitere Badestrände von 2. Teilfreigabe es Geiseltalsees ausgeschlossen 10

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 08.02.2014 | 256 mal gelesen

Im August 2012 hatte das Landesamt für Geologie und Bergwesen (LAGB) den Südwestbereich des Geiseltalsees mit der Marina Mücheln und dem Strandbad in Stöbnitz mit zusammen rund 270 Hektar -, freigegeben. Am Freitag dem 07. Februar sind nun auf Antrag der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) eine weitere Teilfläche freigegeben worden, lies das Wirtschaftsministerium mit, dem das LAGB unterstellt...

1 Bild

Chicorée, Topinambur und Tahin von MZ als regionale Winter-Küche verkauft - da erhält das Wort „Lügenpresse“ eindeutig Nahrung(smittel)! 10

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 31.12.2014 | 231 mal gelesen

In der Printausgabe des MZ-Wochenspiegels Merseburg ist in der neuen Ausgabe ein großer Bericht zu regionalen Wintergerichten zu finden. Die präsentierten Rezepte, die man dann in der Onlineausgabe (http://www.wochenspiegel-web.de/wisl_s-cms/_wochenspiegel/7409/Merseburg/43525/Keine_Angst_vorm_Wintergemuese_.html?PHPSESSID=d5c87835f61bf73a1c4bbe3bfedf5bec) findet, uns Bürgern aus dem Merseburger Land als regionale Winterküche...

1 Bild

Raßnitzer See nur noch für Anwohner? 10

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 13.05.2014 | 156 mal gelesen

Was man da in Raßnitz so treibt und einen Schlagbaum installiert, um den Zugang des Sees nur noch für Anwohner zu gewähren, ist schon ein Schritt in die frühere Kleinstaatigkeit – man sieht deutlich, das Fürsten-Gen ist an Ortsvorsteher eindeutig weitervererbt. Aber auch am Geiseltalsee sind selbstgefällige „Urgesteine“ schon lange tätig. Man versucht den Stöpsel aus dem Geiseltalsee zu ziehen, damit man auch dort die...

Touristischer Fachkräftemangel – eigentlich „das Thema“ für den Kommunalwahlkampf! 9

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 24.02.2014 | 144 mal gelesen

Immer deutlicher zeigt sich ein gravierender Fachkräftemangel zum Aufbau der Tourismusregion Geiseltal. Der Fachkräftemangel für die Tourismusregion nicht dadurch entstanden ist, dass Firmen nicht ausbilden, sondern durch das Vorhaben der Schaffung einer Tourismusregion als solches. Hierdurch entsteht ein Bedarf an Fachpersonal, den es vorher gar nicht gab – die Berufe wurden zuvor nicht oder in der Masse nicht benötigt....

Fallbeispiel Hotel zum Thema Touristischer-Fachkräftemangel 9

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 25.02.2014 | 139 mal gelesen

Zum Thema Touristischer Fachkräftemangel kam die Äusserung, dieser könnte problemlos von den Unternehmen der Branche Vorort angepackt und gelöst werden. Das nachfolgende Fallbeispiel soll aufzeigen, dass dies nicht so einfach ist wie es sich evtl. darstellt. Nehmen wir mal an, in Mücheln am Geiseltalsee würde wie geplant über der Marina ein großer Hotelkomplex mit Wellnessbereich gebaut. Gehen wir von einem Personalbedarf...

Serie zur "Tourismusregion Geiseltal" - Ländlicher Tourismus - Agrartourismus 9

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 01.12.2013 | 97 mal gelesen

Nach der Studie des Sparkassenbarometers, verkennen die neuen Bundesländer, besonders der östliche Teil, noch immer das hohe Potential seines Landtourismus. Urlaub auf dem Land verspricht ungestörte Natur, idyllische Landschaft, gesunde Luft und nette, familiäre Gastgeber und eröffnet in nahezu einmaliger Weise die Chance, Land und Leute, deren Sitten und Bräuche sowie Tradition und Kultur kennen zu lernen. Landurlaub ist...

Clooneys Dreharbeiten zu „Monuments Men“ werden kaum in unserer Region touristisch vermarktet 8

Krohn Jürgen
Krohn Jürgen | Braunsbedra | am 19.02.2014 | 108 mal gelesen

Da wird die Problematik der Tourismusvermarktung unserer Region doch wieder einmal überdeutlich! Es fehlt eine Touristische Gesamtvermarktung, die auch die Entwicklung von Veranstaltungen beinhaltet, touristische Angebote schnell entwickelt und dann auch gezielt in die Vermarktung führt. Andere Städte und Region haben es erfolgreich vorgemacht, was Dreharbeiten an touristischer Belebung bringen kann. Da kommt doch sofort...