Anzeige

Kinder hatten viel Spaß auf der Neuenburg

Wann? 18.11.2010

Wo? Schloss Neuenburg, Freyburg (Unstrut) DEAuf Google Maps anzeigen
Beim Spiel der Lebensgeschichte der heiligen Elisabeth in der Kinderkemenate auf Schloss Neuenburg.
Freyburg (Unstrut): Schloss Neuenburg | Für die Kinder des Kinderheimes „Ludwig Renn“ aus Naumburg war der letzte Donnerstag ein ganz besonderer Tag. Sie waren zusammen mit ihren drei Erzieherinnen einer Einladung des Vereins zur Rettung und Erhaltung der Neuenburg e. V. auf die Neuenburg gefolgt. Dieser lädt jedes Jahr zum Tag der heiligen Elisabeth ganz im Sinne des Wirkens und Lebens von Elisabeth Kinder oder Erwachsene ein, die in der heutigen Gesellschaft sozial benachteiligt sind, widmet ihnen Aufmerksamkeit, Zuwendung. Der Nachmittag begann mit dem Ausprobieren mittelalterliche Geschicklichkeitsspiele. Die Kinder zeigten großes Interesse und waren sehr geschickt beim Jonglieren, Kreiseln, Balancieren oder Werfen. Nach einer Stärkung mit Kakao und Kuchen begann Frau Vogler die Kinder mit der Geschichte über das Leben von Elisabeth in ihren Bann zu ziehen. Aus einem reichen Kostümfundus waren schnell für alle Kinder passende Verkleidungen gefunden und jeder hatte seine Rolle in dem spannenden Theaterstück erhalten. Erzählt und gespielt wurde die Lebensgeschichte der Landgräfin Elisabeth, die bereits mit vier Jahren zur feierlichen Verlobung nach Thüringen geholt wurde. Sie war sehr fürsorglich und kümmerte sich um Arme und Kranke. Schon kurze Zeit nach ihrem Tod wurde sie heilig gesprochen. Frau Vogler hatte die volle Aufmerksamkeit der Kinder, die auch immer wieder schnell in der Lage waren, die Dialoge ihrer Figuren weiterzuerzählen. Mit einem fröhlichen gemeinsamen Tänzchen endete das Spiel mit der Geschichte dieser ganz besonderen Frau. Bei dem sich anschließenden Rundgang durch die mittelalterliche Burg waren die Kinder genauso aufmerksam, stellten viele Fragen und konnten gar nicht genug von den ausgestellten mittelalterlichen Fundstücken sehen. Viel zu schnell ging der Nachmittag zu Ende. Alle Beteiligten werden sich an dieses Erlebnis noch lange erinnern. Die Kinder versprachen, ihre Eindrücke in Bildern festzuhalten, und diese dem Verein zu überreichen.
0
3 Kommentare
4.185
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 24.11.2010 | 09:54  
1.603
Olaf Döring aus Naumburg (Saale) | 26.11.2010 | 22:12  
18
René Matthes aus Naumburg (Saale) | 05.02.2011 | 20:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.