Beitrag weiterempfehlen

2 Bilder

"Anti-Kohle-Kette in der Lausitz" 14

Jost Kremmler | Potsdam | am 14.08.2014 | 244 mal gelesen

Greenpeace protestierte mit einem aufgeblasenen Schaufelrad vor dem Brandenburger Tor gegen neue Braunkohletagebaue in der Lausitz im Grenzgebiet zu Polen. Der Abbau der Braunkohle erfordert die Umsiedlung von mehr als 5000 Menschen. Die dortigen Kraftwerke, die mit der Braunkohle betrieben werden, gehören zu den umweltschädlichsten in Europa. Nur mit einem Ausstieg aus dieser Kohleverstromung können die Klimaschutzziele...