Anzeige

Yakari der kleine Indianerjunge, Theaterfamilie Barber lässt in Bad Godesberg die Puppen tanzen

Bonn: Bad Godesberg - Rigalsche Wiese | Puppentheater sind zeitlos und begeistern seit Jahrhunderten die Menschen.

Mit farbenprächtigen Figuren und Bühnenbildern ist Barber's Puppentheater für Kinder und deren Familien auch 2019 weiter auf Tournee. Die bezaubernden Stockhandpuppen gewinnen während des Spiels an Lebhaftigkeit, ziehen Klein und Groß in ihren Bann und lassen die Umwelt vergessen.

Nach Bad Godesberg bringt Barber's Puppentheater Yakari und all seine Freunde mit. Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Fantasie. Geeignet für Kinder und Junggebliebene ab 2 Jahren.

WO
Theaterzelt - Rigalsche Wiese
Von der Heydt Str

Bad Godesberg

WANN
26.4. - 06.05.2019

YAKARI:
täglich: 16:00 Uhr
Sonntag 11 Uhr + 16 Uhr
Di. + Mi. = Ruhetage

http://puppentheater-fuer-kinder.de/

YAKARI
Längst hat der berühmte kleine Sioux-Indianerjunge Yakari die Herzen seiner kleinen und großen Zuschauer erobert. Seine Geschichten über Mut, Freundschaft und Respekt vor der Natur und ihren Bewohnern begeistern bereits seit vier Jahrzehnten durch Hörspiel, Literatur und durch die derzeit beliebteste Serie für Kinder des deutschen Fernsehsenders "KiKA" seine Zuschauer im ganzen Land. In diesem Abenteuer begegnet Yakari zum ersten Mal seinem Pony Kleiner Donner und bekommt von Großer Adler als Dank für seinen heldenhaften Edelmut dessen schönste Feder geschenkt und mit ihr die Fähigkeit, mit allen Tieren sprechen zu können.


Eintrittspreise
Erwachsene 11,00 € / Kinder 10,00 €
Bei Vorlage eines Ermäßigungsflyers, Ausdruck dieses Artikels oder eines Zeitungsartikels bzw. eines Screenshorts hiervon wird ein Rabatt von 1,00 € gewährt.

Tickets sind nur an der Tageskasse erhältlich.
Infos: 0157 7705 7287

Einlass: 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Spieldauer: 60 Minuten inkl. 10 Minuten Pause
Das Zelt ist gut beheizt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.