Anzeige

Mensch-Gott-Schnittstelle

Wann? 02.10.2019 19:30 Uhr

Wo? Gangolfsaal, Gangolfstraße 14, 53111 Bonn DEauf Karte anzeigen
Bonn: Gangolfsaal | Industrial Design im Dienst der Spiritualität
Ausstellung vom 2. Oktober bis 11. Oktober 2019

Schnittstellen verknüpfen, was ohne sie nicht zusammenpasst. PC und Drucker, Mensch und Maschine. Die denkbar größte Differenz besteht zwischen Gott und Mensch, zwischen Schöpfer und Geschöpf, zwischen Transzendenz und Immanenz. Aus Sicht der Theologie ist der menschgewordene Christus die einzige Schnittstelle zwischen Gott und Mensch, und in der Folge kann man die ganze Kirche im Kern als Schnittstelle beschreiben. Offenbar funktioniert diese Schnittstelle aber immer schlechter. Innovation tut not. Fabian Hemmert, Professor für Industrial Design und Experte für das Design von Mensch-Maschine-Schnittstellen, hat den Auftrag bekommen, ein Semester lang mit seinen Studierenden Mensch-Gott-Schnittstellen zu entwickeln. Schier unmöglich, aber fruchtbar und inspirierend. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden wir ab dem 2. Oktober 2019 im Rahmen einer Ausstellung präsentieren und mit Fachleuten öffentlich auf ihren Nutzen für Spiritualität und Glaubensverkündigung hin untersuchen.

Ausstellungseröffnung und Präsentation der Ergebnisse
Prof. Dr. Hans-Joachim Höhn, Universität zu Köln (angefragt)
Prof. Dr. Fabian Hemmert, Universität Wuppertal
Mi, 02.10.2019│ 19.30 Uhr
Münster-Carré, Gangolfsaal, Gangolfstraße 14, 53111 Bonn
Wie Innovationen passieren
Mo 07.10.2019 │ 19.00 Uhr
Prof. Dr. Fabian Hemmert, Bergische Universität Wuppertal, FB Industrial Design

Innovation in der Liturgie?
Auf der Suche nach dem Weg von der Verheutigung in die Zukunft
Mi 09.10.2019 │ 19.00 Uhr
Prof. Dr. Alexander Saberschinsky, Liturgiewissenschaftler, Erzbistum Köln
Gangolfsaal, Gangolfstraße 14, 53111 Bonn

Führungen laufend bei Bedarf.

Wir bieten auf Anfrage kostenlos an:
• Gruppenführungen
• Workshops für Firmbewerber, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus den Bereichen Liturgie und Katechese
Kontakt: Dr. Dr. Andreas Bell, 0228 42979-143, bell@bildungswerk-bonn.de

In Zusammenarbeit mit der Citypastoral im Stadtdekanat Bonn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.