Anzeige

Die Welt, Deutchland und NRW- feiern miteinader und mit Zukunft

NRW,Deutchland- ein starkes Stück Zukunft.....2011 (Foto: Zeitgist-medien,NRW-Pakatby Landesregierung NRW 2011)
Bonn: NRW-Metropole | Ein Fest-Wochenende der Superlative werden die Menschen in Bonn vom 1. bis 3. Oktober erleben. Die Bundesrepublik feiert den Tag der deutschen Einheit und das Land Nordrhein-Westfalen den NRW-Tag.Den Besuchern wird ein reichhaltiges Programm geboten, bei dem für jeden etwas dabei ist. Das riesige Gelände zwischen Innenstadt, Poppelsdorfer Schloss, Hofgarten, Rheinpromenade, Villa Hammerschmidt, Palais Schaumburg, altes Kanzleramt, UN Campus, Bundesviertel und Museumsmeile steht ganz im Zeichen des Festes.

Das Areal wird thematisch aufgeteilt, sodass sich die verschiedensten Institutionen präsentieren können. Entlang des Rheinufers entsteht so zum Beispiel eine Blaulichtmeile, auf der sich Rettungs- und Hilfsorganisationen vorstellen und auch ihr Können unter Beweis stellen. Stehen der Freitag und der Samstag ganz im Zeichen des NRW-Tages, wird am Montag der Tag der deutschen Einheit groß gefeiert. Dafür kommen die Spitzen des Staates nach Bonn und tragen sich unter anderem in das goldene Buch der Stadt ein und nehmen an einem Ökumenischen Festgottesdienst in der Kreuzkirche teil.

Der Gottesdienst mit Bundespräsident Christian Wulff, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundestagspräsident Norbert Lammert, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts wird live in der ARD übertragen.Nachmittags zieht eine große Festparade unter dem Motto „Freu dich, Deutschland“ durch Bonn. Den Zuschauern am Wegesrand wird Typisches aus Bonn, NRW und den anderen Bundesländern präsentiert.

Nach Informationen der Stadt, werden knapp 80 Gruppen mit über 1500 Teilnehmern durch die Bundesstadt ziehen.Auf zehn Bühnen wird ein reichhaltiges Musikprogramm geboten. So stehen zum Beispiel die Bläck Föös, Juli, Klee, Frida Gold, Wolfgang Niedecken zusammen mit der WDR-Big-Band und die bekannte französische Pop- und Chansonsängerin Melanie Paine auf den Bühnen.

Das komplette Programm und alle wichtigen Hinweise findet man unter:
www.bonn2011.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.