Anzeige

Herbstspaziergang auf der Seebrücke von Boltenhagen

Die Seebrücke von Boltenhagen ragt 290 m auf die Ostsee hinaus. Foto: Helmut Kuzina
Boltenhagen: Ortszentrum |

Seebrücken sind die Wahrzeichen vieler Orte entlang der Ostseeküste. Insgesamt gibt es 20 dieser Bauwerke in Mecklenburg-Vorpommern.

Die 2,50 m breite Seebrücke von Boltenhagen lädt zu einem 290 m weiten Spaziergang über dem Ostseewasser ein. Gebaut wurde sie im Jahr 1992 aus Lärchenholz auf Pfeilern aus Stahl und Beton.

Doch das Lärchenholz hielt der Witterung nicht lange stand und musste durch langlebiges Tropenholz (Bankirai) ersetzt werden.

Bereits 1911 war ein 300 m langer Vorgängerbau errichtet worden, der allerdings im Winter 1941/1942 durch Eisgang zerstört wurde.

Oktober 2019, Helmut Kuzina
2
2
1
2
1
2
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.