Anzeige

Wegen Corona-Pandemie: Beschauliche Winterruhe im Ostseebad Boltenhagen

Mit dem Kurgarten und den Wandelgängen orientiert sich Boltenhagen am Stil der klassischen Bäderarchitektur. Foto: Helmut Kuzina
Boltenhagen: Ortszentrum |

Auf dem Großparkplatz am Kurpark sind nur wenige Fahrzeuge abgestellt, in Ortszentrum des Ostseebades Boltenhagen ist kaum jemand unterwegs.

Auf den Promenaden, auf denen sich ansonsten auch in der kalten Jahreszeit immer viele Urlauber und Tagestouristen aus nah und fern tummeln, sieht es wegen der Corona-Reisebeschränkungen sehr ruhig aus.

Schneegriesel lässt den Kurpark sogar ein wenig winterlich überzuckert aussehen. Die Wandelhalle und die Konzertmuschel sind der Ausgangspunkt zu einem Rundgang durch den Küstenwald.

Januar 2021, Helmut Kuzina

Beschauliche Winterruhe in Boltenhagen
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
28.481
Katja W. aus Langenhagen | 22.01.2021 | 10:54  
33.805
Helmut Kuzina aus Wismar | 22.01.2021 | 13:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.