Anzeige

Kartslalom in der Münchhausenstadt - Karlotta Sorembe zurück auf dem Podium - Elias Pott mit bester Saisonleistung

Kann zufrieden sein: Kartotta auf Platz 3.
Bodenwerder: MSC Bodenwerder |

Für acht Kinder des KCL Luthe e. V. ging es am Sonntag in die Münchhausenstadt Bodenwerder.


Allerdings stand nicht eine Schifffahrt auf der Weser oder eine rasante Fahrt auf der Sommerrodelbahn auf dem Programm. Vielmehr maßen sich die Jungs und Mädchen wiederum im Kartslalom. Auf dem Lidl-Parkplatz in der Ernst-Reuter-Straße hatte der MSC einen flotten Parcours aufgebaut, den die Kinder gut bewältigen konnten. So gelang Karlotta wieder der Sprung aufs Podium mit Platz 3 in der K1. Auch Elias war wieder gut dabei. Platz 5 in der K2 brachte ihm die bisher beste Saisonleistung in der ADAC-Meisterschaft ein. Fine landete auf einem guten Mittelfeldplatz in ihrer Klasse K2. Sie wurde 17. bei 30 Startern. Auch Max als 24. und Lüke als 26. konnten sich in derselben Klasse über ein schönes Ergebnis freuen. In der K3 sind dagegen nur 10 Kinder am Start. Dort konnte sich Simon über ein gutes Ergebnis freuen, er wurde Sechster. Für Liz reichte es diesmal leider nur für den 10. Platz. Paul der „Senior“, er fährt in der K4, erreichte auch eine gute Platzierung. Er wurde 7. bei 15 Startern seiner Klasse. Für die meisten Kinder geht es munter weiter, denn an Christi Himmelfahrt steht schon das nächste Rennen in Wolfenbüttel an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.