Anzeige

FREIE WÄHLER Holzminden gründen Kreisvereinigung

v. links n. rechts: Hubertus Berhörster, Michael Zieseniß und Adolf Nobel
Am 12. August 2012 trafen sich im Parkhotel Deutsches Haus in Bodenwerder die Mitglieder der FREIEN WÄHLER aus dem Landkreis Holzminden, um eine eigene Kreisvereinigung zu gründen.

Der Landesgeschäftsführer der FREIEN WÄHLER NIEDERSACHSEN Arnold Hansen erläuterte zunächst die Parteistruktur der FREIEN WÄHLER. Er begrüßte ausdrücklich den Wunsch der hiesigen Parteimitglieder, eine eigene Kreisvereinigung Holzminden zu gründen, nachdem nunmehr in allen Bezirken Niedersachsens Vereinigungen errichtet wurden. Damit sei man dem Ziel, in allen Wahlkreisen Niedersachsens Direktkandidaten für die anstehende Landtagswahl zu nominieren, sehr nahe gekommen.

Die Mitglieder der FREIEN WÄHLER aus dem Landkreis Holzminden gründeten daraufhin einstimmig die Kreisvereinigung Holzminden der FREIEN WÄHLER.

Als Kandidat wurde vorgeschlagen der Bürgermeister der Gemeinde Heyen, Michael Zieseniß. In seiner Vorstellungsansprache erläuterte Michael Zieseniß seine bisherigen kommunalpolitischen Erfahrungen. Er ging anschließend auf das Eckpunktepapier und die zentralen politischen Forderungen der FREIEN WÄHLER ein. Nach seiner Ansicht spiegelt dieses Papier die vorherrschende Meinung der Bürgerinnen und Bürger wider. Besonders erwähnte er die Position der Partei zur Bildungspolitik und zur Euro-Krise. Mit diesen Positionen, nämlich einer bundeseinheitlichen Bildungspolitik, kleineren Schulklassen und mehr Lehrern sowie einem klaren NEIN zu „ESM“, „Fiskalpakt“ und zu „Euro-Rettungsschirmen“ könne er sich vollinhaltlich identifizieren.

Die Mitglieder der FREIEN WÄHLER applaudierten zustimmend. Sie wählten anschließend einstimmig zum Vorsitzenden der Kreisvereinigung Holzminden Michael Zieseniß aus Heyen. Dieser bedankte sich für den ausgesprochenen Vertrauensvorschuss und versprach, mit aller Kraft die FREIEN WÄHLER Kreisvereinigung Holzminden zu vertreten. Ebenso einstimmig wurden zum stellvertretenden Vorsitzenden Adolf Nobel aus Delligsen und zum Schriftführer Hubertus Berhörster aus Stadtoldendorf gewählt.

Der Landesgeschäftsführer der FREIEN WÄHLER NIEDERSACHSEN Arnold Hansen sprach im Auftrag des Landesvorstandes seine Glückwünsche aus. Mit den gewählten Personen und den engagierten Parteimitgliedern aus dem Landkreis Holzminden sei nun ein weiterer wichtiger Baustein beim Aufbau der Partei in Niedersachsen gelegt. Den kommenden Landtagswahlen könne man mit Optimismus entgegensehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.