Anzeige

Die Indische Lotosblume (Nelumbo nucifera), auch Lotus geschrieben, bedeutet schlicht und einfach 'Geschätzte Pflanze' ...

Bochum: Botanischer Garten | Sie ist kein Seerosengewächs. Ihre nächsten Verwandten sind die südafrikanischen Proteen, Mohngewächse und die Platane, so ungewöhnlich es auch erscheinen mag. Ihre Blätter schwimmen nicht wie die der Seerosen auf dem Wasser, sondern erheben sich darüber.
Die gesamte Pflanze ist für den menschlichen Verzehr geeignet, obwohl hierbei meist nur die Samen und die Wurzeln (Rhizome) verwendet werden.
Ganz besonders erstaunlich ist, dass ihre Samenkörner, im Schlamm eingelagert, weit über 1000 Jahre keimfähig bleiben.
12
1 11
13
1 12
24
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
16.906
Renate Croissier aus Lünen | 13.07.2016 | 08:11  
28.048
Eugen Hermes aus Bochum | 13.07.2016 | 08:17  
16.906
Renate Croissier aus Lünen | 13.07.2016 | 08:28  
28.048
Eugen Hermes aus Bochum | 13.07.2016 | 08:36  
62.961
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 13.07.2016 | 08:47  
3.830
Christoph Altrogge aus Kölleda | 13.07.2016 | 10:39  
7.421
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 13.07.2016 | 13:02  
54.321
Werner Szramka aus Lehrte | 13.07.2016 | 16:29  
6.825
Lothar Wobst aus Wolfen | 13.07.2016 | 16:32  
31.910
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 13.07.2016 | 16:42  
1.619
Findus Quist aus Gießen | 13.07.2016 | 19:53  
28.048
Eugen Hermes aus Bochum | 13.07.2016 | 20:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.