Anzeige

Die 'Färberdistel' (Carthamus tinctorius), auch 'Saflor' oder 'Falscher Safran' genannt ...

Heutzutage werden die Färberdisteln vor allem zur Gewinnung des hochwertigen Distelöls angepflanzt. In der Gastronomie sind die Blütenfäden ein preiswerter Ersatz für das teure Safran, allerdings ohne Würzkraft.

15 Kommentare
28.968
Silvia B. aus Neusäß | 12.08.2017 | 10:54  
17.275
Renate Croissier aus Lünen | 12.08.2017 | 10:58  
28.882
Eugen Hermes aus Bochum | 12.08.2017 | 11:08  
2.257
Jürgen B. aus Neustadt am Rübenberge | 12.08.2017 | 12:12  
28.882
Eugen Hermes aus Bochum | 12.08.2017 | 12:21  
2.257
Jürgen B. aus Neustadt am Rübenberge | 12.08.2017 | 12:26  
28.882
Eugen Hermes aus Bochum | 12.08.2017 | 12:35  
15.783
Fred Hampel aus Fronhausen | 12.08.2017 | 16:21  
1.145
Brigitte Breuner aus Hamm | 12.08.2017 | 16:29  
28.882
Eugen Hermes aus Bochum | 12.08.2017 | 17:42  
8.875
Ralf Springer aus Aschersleben | 12.08.2017 | 20:08  
63.376
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.08.2017 | 20:13  
5.741
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 12.08.2017 | 22:10  
4.610
Romi Romberg aus Berlin | 13.08.2017 | 01:47  
28.882
Eugen Hermes aus Bochum | 13.08.2017 | 16:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.