Anzeige

LIEBE: DAS PRICKELNDE GEFÜHL

Bochum: Umgebung | KENNENLERNEN:

Man traf sich in der Straßenbahn. Zuerst ein paar flüchtige Blicke, dann ein kleines Lächeln. Am nächsten Morgen ein freundliches „guten Morgen“. Ja so hat mein Onkel seine erste große Liebe kennengelernt.

Er war Straßenbahnfahrer und hatte natürlich dadurch auch viel Kontakt zu anderen Menschen. Es waren aber eben nur Fahrgäste. Solange bis SIE kam.

Vielleicht eine kitschige Geschichte, aber so war das früher. Man lernte sich auf dem Tanzboden, im Park oder einfach auf der Straße kennen.

Aber die Zeiten sind vorbei.

Es klingt vielleicht unromantisch, aber heute kennt man sich meistens schon übers Internet bevor man sich Auge zu Auge gegenüber steht. Ist dann das Prickeln des ersten Blickes Vergangenheit?

Ich kann das nicht beurteilen, dafür bin ich schon zu alt.

Heutzutage „paarschippt“ man, und hat dabei die Möglichkeit der Vorauswahl.

Wie haben Sie sich denn kennengelernt, und was halten Sie von der heutigen Methode?
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
12.262
Margit A. aus Korbach | 18.05.2017 | 14:57  
10.449
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.05.2017 | 22:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.