Anzeige

Schippern ist schön

---***---***---***---***---***---***


Wenn auf der Ruhr die „Schwalbe“ schippert
der Kapitän Schön-Wetter wittert
lädt er die Leute zum Schippern ein
ein jeder möchte gern Schippermann sein.

Ein Hühnchen hier, drei Entchen dort
der Schwan reißt aus, will nur noch fort.
So´n Schiff er hat noch nicht gesehn´,
sieht aus als wollt´ es untergehn´.

Der Kapitän lacht, hickst freundlich wie immer
verspricht den Gästen ein Käp´tens-Dinner.
Zu Fisch aus der Dose lädt er allesamt ein
getrunken wird ausschließlich Tafel-Wein.

Nach Table-Water manch einer fragt
Der Kapitän Sonderwünsche streng untersagt
„Auf diesem Schiff wird sich nicht betrunken,
erst kürzlich wär mir mein „Schwälbchen“ ertrunken.“


Und die Moral von dem Gedicht....
....an Bord bleibt man trocken, oder nicht?
2
2
1
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
12.723
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 10.11.2017 | 12:40  
903
Hildegard Grygierek aus Bochum | 10.11.2017 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.