Anzeige

Rauchmelder schlägt Alarm - Feuerwehr rettet Bewohner aus verrauchter Wohnung

Bochum: Rauchmelder Rettet Leben | "Blaulicht"

Bochum . Ein Heimrauchmelder hat am Donnerstagnachmittag 21.Dezember 2017 den Bewohner einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Jacob-Meyer-Straße vor Schlimmeren bewahrt.

Um 14.44 Uhr wurde die Feuerwehrleitstelle über den Brandalarm informiert. Beim Eintreffen des Löschzuges der nahegelegenen Innenstadtwache war nicht nur der schrille Alarm Ton des Rauchmelders sondern auch eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss feststellbar.

Sofort brach ein Trupp geschützt durch Atemschutzgeräte die Türe zur Wohnung auf. Nach kurzer Suche wurde der Bewohner in einem der verrauchten Wohnräume gefunden und ins Freie gerettet.

Ein Notarzt versorgte den Mann, der anschließend in ein Krankenhaus transportiert wurde.
Das Feuer, ein Entstehungsbrand im Wohnzimmer, konnten die Einsatzkräfte schnell mit einem Strahlrohr ablöschen. Anschließend wurde die Wohnung belüftet und die Wohnungstüre notdürftig repariert. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
8.673
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 22.12.2017 | 10:45  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.12.2017 | 00:43  
1.827
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 23.12.2017 | 10:40  
8.673
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 23.12.2017 | 16:27  
1.827
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 23.12.2017 | 17:13  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.12.2017 | 01:15  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.12.2017 | 01:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.