Anzeige

Feuerwehr Einsatz an der Brüderstraße in Bochum.

Rauchentwicklung aus einem Keller an der Brüderstraße (Foto: Feuerwehr Bochum;)
Bochum: Feuerwehreinsatz in Bochum |

Bochum. Zu einem Feuerwehr Einsatz der kam es gegen 23:15 Uhr am Dienstag. 31.Oktober .2017. Eine Anwohnerin meldete, dass es im Innenhof ihres Wohnhauses an der Bochumer Brüderstraße qualmen würde.

Als die Kräfte der zuständigen Feuer- und Rettungswache II von der Bessemerstraße 26 an der gemeldeten Adresse eintrafen, war weißer Qualm im Treppenhaus zu erkennen, der aus dem Keller aufstieg.

Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz zu Erkundung in den Keller vor geschickt. Parallel begannen weitere Kräfte damit, den Treppenraum zu belüften und weitere Hausbewohner zu warnen.

Der Trupp im Keller meldete schnell, dass es sich nicht um einen Brand, sondern um das Löschpulver eines Feuerlöschers handele. Vermutlich durch das Anzünden von Kohle, die für den Betrieb der Shishas benötigt wird, kam es zu einem kleinen Brand.

Ein Mitarbeiter versuchte offenbar, den Entstehungsbrand zu löschen.

Für die Einsatzdauer wurde die Brüderstraße und die angrenzenden Lokalitäten durch die Polizei gesperrt.

Die Feuerwehr Bochum war mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.