Anzeige

19 Medaillen aus Nördlingen mitgebracht

Bobingen: Aquamarin | Vom Wilhelm-Christ-Nachwuchsschwimmen in Nördlingen brachten die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Königsbrunn-Bobingen Orcas gleich 19 Medaillen nach Hause. Erfolgreichster Teilnehmer der Orcas mit vier Medaillen war an diesem Tag Felix Wild (Jhg. 2009). Er holte sich den Sieg über 50 m Brust sowie dreimal die Bronzemedaille über 50 m Freistil, 100 m Freistil und 50 m Rücken. Stark präsentierten sich die Königsbrunner und Bobinger Schwimmer vor allem auf den Bruststrecken. Neben Felix Wild holten über 50 m Brust auch Anna Thier (Jhg. 2008), Luca Wiegmann (Jhg. 2005) und Tabea Meining (Jhg. 2007), die nur ganz knapp vor Vereinskameradin Celia Melzer gewann, Gold. Über 100 m Brust gab es außerdem zwei Bronzemedaillen durch Luca Wiegmann und Celia Melzer und eine Goldmedaille durch Alexander Mattler (Jhg. 2007) zu bejubeln. Für Luca Wiegmann gab es zudem noch Silber über 50 m Freistil, Anna Thier schnappte sich Bronze über 50 m Rücken und 50 m Freistil. Tabea Meining glänzte außerdem mit Top-Zeit und Platz drei über 50 m Rücken. Die beiden Trainer Katja Fieger und Stefan Baierl steuerten selbst noch je zweimal Bronze zu der tollen Ausbeute bei. Gemeinsam mit Trainerin Katrin Wild freuten sie sich sehr über die tollen Leistungen ihrer Schützlinge zum Jahresauftakt. Auch die übrigen Teilnehmer Vanessa Baierl (Jhg. 2008), Malin Brieg (Jhg. 2007), Lina Ederer (Jhg. 2010), Sebastian Paulin (Jhg. 2009) und Sophia Schmid (Jhg.2009) zeigten ganz außerordentliche Leistungen mit persönlichen Bestzeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.