Anzeige

Supertalent 2012: Nellie Klimm verzaubert am Klavier und mit ihrer Stimme

In der vergangenen Folge von „Das Supertalent 2012“ konnte die 15-jährige Nellie Klimm aus Bobingen am Klavier und mit ihrer Stimme nicht nur die Jury, sondern das ganze Publikum überzeugen.

Für ihre Mutter, die vor knapp zwei Jahren Selbstmord beging, spielte Nellie deren Lieblingslied auf dem Klavier, ein Stück aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie” und sang anschließend nach Aufforderung von Michelle Hunziker noch von Evanescence das Lied „My Immortal“. Mit ihrem gefühlvollen Auftritt berührte sie nicht nur Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk und Michelle, sondern das gesamte Publikum.

Nellie selbst sagt, sie habe den Auftritt einfach genossen und kann selbst gar nicht beurteilen, ob sie gut oder schlecht war. Aber das übernimmt ja zum Glück die Jury für sie, und denen hat es offensichtlich gefallen, denn sie ist eine Runde weiter mit zweimal „Ja“. „Es gibt 5.000 Leute in Deutschland, die besser Klavier spielen. Aber sich diese Nummer auszusuchen und das so rüberzubringen, damit hast du Emotionen geweckt bei den Menschen. Du hast dich prima präsentiert”, kommentierte Dieter Bohlen ihren Auftritt, wie man Pinkclusive entnehmen kann. Und auch Michelle Hunziker findet Nellie „super“. Einzig Thomas Gottschalk war anderer Meinung und gab zwar für den Auftritt ein „Ja“, aber ein „Nein“ fürs Weiterkommen. Den kompletten Auftritt könnt ihr euch auf Chlipfish ansehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.