Anzeige

Markus Ferber, MdEP trifft EU-Binnenmarktkommissar Barnier in Straßburg

Markus Ferber, MdEP und Kommissar Barnier
Wie kann die Zukunft der europäischen Finanzmärkte aussehen? Welche Weichenstellungen sind notwendig, um die negativen Entwicklungen der Krise wieder auszugleichen und die Finanzmärkte neu zu regeln? Das waren die Hauptthemen des Gesprächs, zu dem sich der CSU-Europaabgeordnete Markus Ferber und der EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier im Europäischen Parlament in Straßburg trafen.
Auch wenn sich die europäischen Finanzminister noch nicht auf eine Finanzmarkt-transaktionssteuer einigen konnten, möchte Barnier die Steuer dennoch so bald wie möglich auf den Weg bringen. Genügend Gesprächsmaterial war für Barnier und Ferber also vorhanden, so dass auch in Zukunft eine fruchtbare Zusammenarbeit der beiden Europa-Politiker sicher ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.