Anzeige

Passionsspiel "Maria Magdalena" zum Stadtjubiläum in der Bobinger Singoldhalle

Im Rahmen der Feierlichkeiten "20 Jahre THEATER-SCHMIEDE Bobingen"
und "40 Jahre Stadterhebung Bobingen"
spielen wir nach über 250 Jahren wieder eine Passion in Bobingen:

Maria Magdalena
Passionsspiel von Martin Bernard

Die THEATER-SCHMIEDE Bobingen bringt anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens und zum 40-jährigen Stadtjubiläum Bobingens ein Passionsspiel auf die Bühne. Die Theatergruppe knüpft damit an eine längst verloren gegangene Tradition an. Von 1748 - 1770 wurde in Bobingen am Palmsonntag und am Gründonnerstag ein Passionsspiel aufgeführt.
Am 22., 28. und 29. März 2009 ist es soweit. In einer aufwendigen Inszenierung spielt die Theater-Schmiede das Passionsspiel "Maria Magdalena" aus der Feder von Martin Bernard. 66 Akteure konnte Leiterin Ingrid Schmid zu diesem Ereignis um sich scharen. Neben ihrem bewährten "Stammpersonal" lag sie großen Wert darauf, die sog. "Neulinge" aus verschiedenen Stadtteilen Bobingens zu gewinnen. Ebenso konnte sie ihre jungen Nachwuchstalente, die "Schmiedlinge", hierfür begeistern.
Die Theater-Schmiede - seit ihrem Bestehen immer bemüht, soziale Organisationen nach Möglichkeit durch Geldspenden zu unterstützen - möchte dies auch mit der Passion fortsetzen. Von den Eintrittsgeldern gehen pro verkaufter Karte Euro 2,-- an die "Kartei der Not". Schon alleine deshalb freut sich die Gruppe auf regen Besuch und lädt die Bevölkerung aus Nah und Fern recht herzlichst ein.

Maria Magdalena!
Die Frau, die in den letzten Stunden bei Jesus war.
Die Frau, die unter dem Kreuz um ihn geweint hat.
Sie war die erste, die das leere Grab vorgefunden hat.
Diese Frau war einst eine große Sünderin.
Später war sie dem Irrsinn nahe.
Sie wurde von Jesus geheilt und auf den rechten Weg gebracht.
Fortan war ihr Leben nur einem geweiht: "Jesus Christus"

Diese starke Frau legte als erste Frau ihr Leben in die Hand von Jesus.
Sie war auch nach seinem Tod noch eine glühende Verfechterin von dem,
was sie von Jesus gelernt hatte.

Aufführungstermine
in der Singoldhalle Bobingen:


Sonntag, 22.03.2009 17.00 Uhr
Samstag, 28.03.2009 20.00 Uhr
Sonntag, 29.03.2009 17.00 Uhr

Preis-Kategorien:
12,-- / 14,-- / 16,--

ermäßigt für Kinder bis 14 Jahre
und Behinderte:
8,-- / 10,-- / 12,--

2,-- pro Karte
gehen direkt an "Kartei der Not"


Kartenvorverkauf:

- Kulturamt Bobingen
- Zweirad Wagner, Bobingen
- Schreibwaren Schiller, Bob.-Siedlung

- Tel. Reservierung mit Überweisung:
Theater-Schmiede 08234 - 90 47 90
Mo-Di-Do 18 - 20 h, So 13 - 14 h


Nähere Infos: http://www.theater-schmiede.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 25.02.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.