Anzeige

Tittling, Kreis Passau, Niederbayern, Denkmal und Ortsfoto

Die Marktgemeinde Tittling liegt in der Region Donau-Wald, westlich der Ilz, zwischen Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald.
Tittling wurde um das Jahr 1322 das Marktrecht verliehen. Heute leben in dem Ort ca. 3600 Einwohner.
1945 wurde Tittling von den Amerikanern beschossen, dabei entstanden in der Marktgemeinde schwere Schäden. Nach dem Kriegsende gab es im Ort ein großes Gefangenenlager bis 1946.
1978 erhielt Tittling im Wettbewerb „Unser gastliches Bayern“ hohe Anerkennung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Verkehr. Die weiteren Bemühungen um Gastlichkeit führten im Jahr 1982 zum Prädikat „Staatlich anerkannter Erholungsort“.
Ein sehr beliebtes Urlaubsziel ist das in privater Initiative aufgebaute „Museumsdorf Bayerischer Wald“ am Dreiburgensee.

http://www.kriegsopfer.org/Denkmale/Bayern/Passau/...

schöne Grüße
Hubert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.