Anzeige

Puppentheatertage in der Mittleren Mühle Bobingen von 16. bis 18. November 2018

Wann? 16.11.2018 bis 18.11.2018

Wo? Mittlere Mühle, Römerstraße 53, 86399 Bobingen DEauf Karte anzeigen
Bobingen: Mittlere Mühle | Los geht es heuer am Freitag, den 16. November um 14.30 Uhr, wenn das Theater Knuth aus Holzheim mit einem Klassiker aus der Kinderbuchliteratur das Festival eröffnet, es spielt „Die Prinzessin auf der Erbse“, frei nach Hans Christian Andersen. Die kleine Prinzessin Mimi findet in der königlichen Schatzkammer zwischen wertvollem Schmuck, Edelsteinen und Goldtalern eine Erbse. Ihr Diener Gaston erzählt der kleinen Mimi die Geschichte von einem sehr, sehr sensiblen und feinfühligen Prinzen, der in die Welt hinauszog, um eine wahre Prinzessin zu finden.
Mit dem interaktiven Märchen „Prinzessin Piparella und die 24 Ritter“ zieht das Theater dann um 17 Uhr die Zuschauer ab drei Jahren mit Lautenspiel, Gesang, lustigen Redeweisen und einfühlsamer Darstellung in seinen Bann. Ob die wählerische Prinzessin wohl ihren Traumprinzen finden wird?

Der Preisträger der Kinderkulturbörse 2017, das Figurentheater Unterwegs aus Bad Waldsee, verspricht auch für Samstag, den 17. November exzellente Unterhaltung. Um 14 Uhr dürfen die Zuschauer ab drei Jahren die vierjährige Kari auf ihrer Entdeckungsreise in die große weite Welt begleiten. Kari, „Die Sachenfinderin“, entschlüpft ihrer Mama beim Apfelkuchenbacken aus der heimischen Küche und macht sich auf den Weg, um - immer der Nase nach - nach unentdeckten Sachen, Kostbarkeiten und Schätzen zu stöbern.
Um 17 Uhr nimmt Angelika Jedelhauser vom Figurentheater Unterwegs im zauberhaften Astrid Lindgren Klassiker „Tomte Tummetott“ die Zuschauer dann mit auf den Speicher der Scheune der Familie Karlsson. Dort lebt der sagenhafte Wichtel Tomte Tummetott, der nachts umherschleicht, die schlafenden Menschen und Tiere vor Unglück bewahrt und ihnen Träume vom nahenden Frühling schenkt.

Zum Finale am Sonntag, den 18. November besucht um 15 Uhr und um 17 Uhr der kleine Indianerjunge „Yakari“, Held aus der gleichnamigen Fernsehserie, die Mittlere Mühle. Als Einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit, mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Mit ihnen, seiner Freundin „Regenbogen“ und seinem Pony „Kleiner Donner“ erlebt er zahlreiche aufregende Abenteuer. In „Yakari - Schneeball in Gefahr“ versucht er, seinen Freund, den weißen Bären „Schneeball“, vor dem gierigen wandernden Jäger „Gespannter Bogen“ zu schützen. Ob ihm das wohl gelingen wird? Gespielt wird die spannende Indianergeschichte vom Karfunkeltheater aus Burgpreppach, das bekannt ist für seine liebevoll gestalteten Produktionen mit wunderschönen Figuren und handgemalten Kulissen.

Karten sind im Vorverkauf beim Kulturamt der Stadt Bobingen, bei der Stadtbücherei Bobingen sowie bei den bekannten örtlichen Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Karten kosten 7,- € für Kinder, Erwachsene bezahlen 9,- €. Die Sitzplätze sind nicht nummeriert. Da für jede Aufführung die Plätze begrenzt sind, empfiehlt es sich, die Karten im Vorverkauf zu erwerben. Restkarten gibt es - solange verfügbar - an der Tageskasse. Das Kulturamt wünscht allen großen und kleinen Theaterfreunden tolle Begegnungen und spannende Stunden in der Mittleren Mühle. Lassen Sie sich gerne entführen in eine Welt voller Phantasie!


Karten & Informationen: Kulturamt Bobingen, Tel. 08234/8002-36 o. -31, www.bobingen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.