Anzeige

"bobo alaaf" beim Pfarrfasching im Laurentiushaus

Bobingen: Laurentiushaus Bobingen | Auch in 2018 gelange es trotz der knappen Vorbereitungszeit ein sehr beachtliches Programm auf die Beine zu stellen. Die Fäden liefen wie in den letzten Jahren wieder bei Dr. Ulf  Birkenhauer zusammen, der auch selbst in seiner humorvollen Art durch das Programm führte. Viel zu lachen gab es bei allen Gruppen. Zum Auftakt nahm sich Caminado der (h)eilige König(inn)e(n) an, bevor Gerald Achatz dem völlig ahnungslosen Max Wohlgschaft im  Stadion erlag. Der Frauenbund war sehr aufgeregt wegen "D Boscht aus Rom" und bevor es in die Pause ging lauschte die Besucher dem Lied der drei Tenöre. Nach der Auszeit gewährte Theresia Zettler mit zahlreichen Gästen einen Einblick in einen typisch freien Tag im Pfarrhaus. Nach soviel Turbulenzen denken Cross Over etwas globaler und öffnen die Grenzen der neuen Pfarreiengemeinschaft auch über unseren Kontinent. Kolping nimmt den Staffelstab gerne auf und entführt zum 20jährigen des Männerballetts den ganzen Saal auf eine Reise um die Welt. Nach deren Zugabe schließt der Abend mit dem gemeinsamen Lied "bobo alaaf" und viel Applaus. Mir bleibt noch allen Aktiven die zum gelingen des kurzweiligen Abends beigetragen haben - meinen tiefer Respekt und herzlichen DANK.        .    
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.