Anzeige

Ausflug zur Goitsche

Bei strahlendem Sonnenschein wurde an einer Eisdiele Station gemacht.
Bitterfeld-Wolfen: Kursana | Bitterfeld - Wolfen. Vor wenigen Tagen ging es für einige Bewohnerinnen und Bewohner des Kursana Domizils Wolfen im hauseigenen Bus an den Goitschesee. Der See ist aus einem Tagebaurestloch entstanden und hat sich in den letzten Jahren zu einem Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern entwickelt. Gastronomie, Schifffahrt und zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der Pegelturm bestimmen das touristische Bild. Bei strahlendem Sonnenschein machte der Bus Station an einer Eisdiele und die Teilnehmer der Ausfahrt hatten einen herrlichen Blick auf den See und den Pegelturm.

Im Juni 2005 wurde der See für Wassersport und touristische Nutzung freigegeben, zunächst begrenzt bis zum 31. Dezember 2005. Das Angeln ist mit einem Fischereischein an einigen Stellen bereits gestattet. Inzwischen ist der See für den allgemeinen Gebrauch freigegeben. Es entstand eine weitläufige Uferzone mit Festplatz, Badestränden, Campingplatz, einem Hafenbecken an der Berliner Straße in Bitterfeld und zwei Marinas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.