Anzeige

Nostalgiesonderfahrt an den Rhein mit historischen Zug

Wann? 20.08.2011

Wo? Bahnhof, Bischofsheim DEauf Karte anzeigen
  Bischofsheim: Bahnhof | Nostalgische Eisenbahnfahrt an den Rhein
Am 20. August lädt der nordhessische Verein „Historische Eisenbahnverkehre-Dampfmacher Bebra e.V.“ zu einer exklusiven Eisenbahnfahrt ein. Mit einem Nostalgiesonderzug im Stil der 60er Jahre, gezogen von der 1939 von AEG gebauten und einzig noch erhaltenen Altbau E-Lok 18 047, des DB-Museums, geht es an den Rhein nach Boppard. Lassen Sie sich vom Zauber des UNESCO Welterbes „Oberes Mittelrheintal“ in seinen Bann ziehen! Entdecken Sie diese einzigartige, seit zweitausend Jahren, besonders durch den Weinbau geprägte Kulturlandschaft. Genießen sie in gemütlichen Polstersitzen der 1. und 2. Wagenklasse, oder im mitgeführten Speisewagen, die berauschende Landschaft des Rheintals mit seinen weltberühmten Weinhängen, Burgen und Schlössern. Während der Fahrt wird Ihnen ein kleines Sektfrühstück am Platz gereicht, dass bereits im Fahrpreis inkludiert ist. Die Reise selbst beginnt am Morgen in Hanau und führt mit weiteren Zusteigehalten in Offenbach, Frankfurt Süd, Rüsselsheim und Mainz Bischofsheim zunächst linksrheinisch nach Boppard, welches am frühen Mittag erreicht wird. Hier bestehen verschiedene Möglichkeiten den Aufenthalt so interessant wie möglich zu gestalten. So etwa mit einer 3-stündigen Schiffsrundfahrt auf dem Rhein, inklusive 3 Gänge Mittags-Menü und einem exklusiven Blick vom Freideck des Schiffes, auf die beeindruckende Flusslandschaft. Das eigens für Sie gecharterte Schiff „ La Paloma“ bringt Sie nach Koblenz bis an das Deutsche Eck und wieder zurück.
Sie bekommen sie alles Wichtige und Sehenswerte entlang der Fahrtroute erklärt und erläutert.
Oder kosten Sie ausgewählte Weine, die Erzeugnisse aus den Reben der Sonnenverwöhnten Hanglagen des Mittelrheintals, denn alternativ kann eine geführte Wanderung durch die Rebenhänge des Rheintals oder eine Stadtführung durch Boppard mit jeweils anschließenden großen Mittagsbuffet und Weinprobe gebucht werden. Die Wanderung führt hinauf in die Weinberge, dem so genannten Weinlehrpfad Bopparder Hamm. Von dort oben haben Sie einen atemberaubenden Blick auf Boppard und seine Umgebung. Die Weinprobe, sowie das Buffet finden ebenfalls in den Weinbergen statt. Wer nicht Schiff fahren oder wandern möchte, kann sich bei einer hochinteressanten Stadtführung die mehr als 2000 Jahre alte Geschichte der Stadt näher bringen lassen und sich anschließend bei einem deftigen Mittagsbuffet mit anschließender Weinprobe stärken. Eines der drei angebotenen Programme ist im Gesamtfahrpreis enthalten und kann bei der Buchung frei gewählt werden (solange vorrätig). Nach einem etwa 4-stündigen erlebnisreichen Aufenthalt wird die Heimfahrt angetreten.
Die Reise führt dann von Boppard aus weiter Rheinabwärts nach Koblenz. Hier überquert der Zug den Rhein, sodass die Fahrt auf der anderen Seite des Flusses zurück in die Ausgangsbahnhöfe fortgesetzt wird, die am frühen Abend erreicht werden. So hat man die Möglichkeit die Schönheiten des Rheintals von beiden Seiten des Flusses zu sehen.
Auf der Rückfahrt erhält jeder Fahrgast noch ein kleines nur für diese Fahrt limitiertes Geschenk.
Fahrkarten für diese exklusive Reise erhalten Sie nur im Vorverkauf unter dem Vereinstelefon 06152 / 719 483,
im Internet unter www.die-dampfmacher.de oder der Vorverkaufsstelle
ModellBahnHof in Offenbach: Jacques-Offenbach-Straße 20 - 63069 Offenbach / Main

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Eine frühzeitige Buchung wird daher empfohlen.


Fahrpreise inklusive Sektfrühstück, Programm vor Ort, limitiertes Präsent, Sitzplatzreservierung , Reiseleitung

Ab allen Einstiegshalten
89,00 € für Erwachsene,. Kinder im Alter von 4-14 Jahren zahlen 69,00 € (inklusive Kinderfrühstück und Programm).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.